Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Behelfsbrücke sichert Fußweg

Frank Groneberg / 07.02.2015, 07:20 Uhr
Rosengarten (MOZ) Die beiden Teile des Frankfurter Ortsteils Rosengarten werden auch während des Abrisses und Neubaus der Brücke über dem Bahnhof nicht vollkommen voneinander getrennt sein. Für Fußgänger und Radfahrer wird neben der Brücke eine Behelfsbrücke errichtet, versicherte am Freitag Frank Herrmann, Amtsleiter im städtischen Tiefbauamt. "Das haben wir auch von Anfang an so vorgesehen, da gibt es überhaupt keine Frage", betonte er.

Wie berichtet, wird das Tiefbauamt die marode Brücke, die in der Hauptstraße die Bahnstrecke Frankfurt - Berlin überspannt, im nächsten Jahr abreißen und anschließend durch einen Neubau ersetzen lassen. Für die Arbeiten sind insgesamt zwei Jahre veranschlagt. Die Planungen werden noch in diesem Jahr durchgeführt. Die Stadt muss voraussichtlich etwa 5 Millionen Euro investieren und hofft auf eine mindestens 50-prozentige Förderung.

Christian Mirle, Ortsvorsteher in Rosengarten, hatte befürchtet, dass die Einwohner während der Arbeiten nicht auf kurzem Weg zwischen den Teilen des Dorfes wechseln könnten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG