Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Feldhamster in Brandenburg ausgestorben

Feldhamster sind in Brandenburg ausgestorben.
Feldhamster sind in Brandenburg ausgestorben. © Foto: dpa
18.02.2015, 10:36 Uhr
Potsdam (dpa) Anders als in Thüringen oder Bayern sind die possierlichen Feldhamster (Cricetus cricetus) mit ihren farbenfrohen Fellen in Brandenburg ausgestorben. "Seit gut 15 Jahren wurde kein Exemplar mehr gesichtet", sagte Anja Kaiser, ehrenamtliche Expertin für Kleinsäuger beim Naturschutzbund Brandenburg (Nabu). Eine Rückkehr oder Wiederansiedlung der Allesfresser, die sich von Feldfrüchten, aber auch von Regenwürmern oder Mäusen ernähren, sei mehr als fraglich.

Bundesweit gibt es nach Angaben des Bundesamtes für Naturschutz noch vier große Verbreitungsgebiete: in Ostdeutschland in Sachsen-Anhalt und Thüringen, im Rhein-Main-Gebiet, in Franken sowie im Südwesten von Nordrhein-Westfalen. Auch in Mecklenburg-Vorpommern sind die Tiere ausgestorben.

Früher seien Feldhamster massenhaft vorgekommen und galten sogar als Schädlinge. Heute müsse man sich um jedes Tier sorgen, sagte Kaiser. "Grund ist vor allem die Landwirtschaft, die den Feldhamstern das Leben schwer macht", sagte sie. Seltener werden mehrjährige Futterpflanzen angebaut, die Wintervorrat für die Feldhamster liefern. Zudem werden durch die  Bodenbearbeitung unterirdische Baue zerstört.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
Thomas 19.02.2015 - 10:04:22

Hamster

Es ist schade, dass eine Säugetierart in Brandenburg ausgestorben ist. Ich finde es falsch Tier wie Dinge zu behandeln und zu relativieren. Jedes Tier hat seinen Platz auf der Erde. Wir Menschen könnten so viel von den Tieren lernen, statt zu glauben alles zu wissen.

wolfgang2 18.02.2015 - 18:34:15

Feldhamster in Brandenburg ausgestorben

Wozu brauchen wir Feldhamster? Biber und Wölfe sind u.a. viel attrakt- und effektiver. Leider stirbt NABU nicht aus.

robert 18.02.2015 - 17:57:08

Feldhamster in Brandenburg ausgestorben

Na und? Der verhält sich analog zur Bevölkerung in Brandenburg.

Egal 18.02.2015 - 14:04:36

es war der Waschbär

der die letzten erschnüffelt und dann erledigt hat.

Yogi 18.02.2015 - 12:34:42

Schade..

..aber was soll's, wir haben ja Wölfe und Biber, das gleicht es doch wieder aus.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG