Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Aufgelockerte Einfamilienhausbebauung vorgesehen

"Schäferpfühle" sollen wachsen

Bauland in Ladeburg: Südlich der bestehenden Siedlung "An den Schäferpfühlen" sollen Einfamilienhäuser errichtet werden. Ein Entwurf für diese Planung liegt jetzt vor.
Bauland in Ladeburg: Südlich der bestehenden Siedlung "An den Schäferpfühlen" sollen Einfamilienhäuser errichtet werden. Ein Entwurf für diese Planung liegt jetzt vor. © Foto: MOZ/Sergej Scheibe
Olav Schröder / 10.03.2015, 02:45 Uhr
Ladeburg (MOZ) Nach dem Wechsel des Eigentümers soll jetzt ein erneuter Anlauf genommen werden, die Bebauung des Baugebiets "An den Schäferpfühlen" in Ladeburg fortzusetzen. Für den Standort existiert seit 1993 ein rechtskräftiger Bebauungsplan. Die nördliche Teilfläche wurde als erster Abschnitt in den 1990er-Jahren bebaut. Nach der Insolvenz des Bauträgers wurde der südliche Bereich nicht weiter bebaut. Aufgrund der jetzt vorgesehenen Änderungen - im Wesentlichen soll dort eine aufgelockerte Einfamilienhausbebauung möglich sein - wird allerdings erneut die Auslegung der Planungsunterlagen erforderlich. Waren bislang im südlichen Bereich noch Mehrfamilienhäuser oder Hausgruppen vorgesehen, soll darauf nunmehr verzichtet werden. Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr hat sich dafür ausgesprochen, den Entwurf des B-Plans öffentlich auszulegen - allerdings mit Änderungen.

Eine Änderung gilt der Anlage eines mindestens 500 Quadratmeter großen Spielplatzes. Dieser war schon früher vorgesehen, ist aber bislang nicht gebaut worden. Der Ortsbeirat Ladeburg besteht auf die Anlage eines Spielplatzes mit dem Hinweis, dass sich auch in einer Einfamilienhaussiedlung Kinder gern treffen. Der Stadtentwicklungsausschuss stimmte dem Anliegen auf Antrag der CDU einstimmig zu. Sylvia Hirschfeld, Leiterin des Bernauer Planungsamts verwies darauf, dass es für einen Spielplatz im zweiten Bauabschnitt keine Rechtsgrundlage gebe, der Wunsch jedoch könne vorgebracht werden. Der Bedarf für einen Spielplatz sei laut Spielleitplanung jedoch gegeben.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG