Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Viel Arbeit für das Putzkommando vor dem Literaturabend im Herrenhaus

Tote Fliegen und Marderdreck

Wischen für die Kunst: Regina Funke (links) und Hannelore Dörschmann nehmen sich im Festsaal des Heinersdorfer Schlosses das eingestaubte Parkett vor.
Wischen für die Kunst: Regina Funke (links) und Hannelore Dörschmann nehmen sich im Festsaal des Heinersdorfer Schlosses das eingestaubte Parkett vor. © Foto: MOZ
Andreas Wetzel / 23.04.2015, 06:26 Uhr
Heinersdorf (MOZ) Mit einer Putzaktion haben die Freunde des Heinersdorfer Herrenhauses am Mittwoch die Benefizveranstaltung vorbereitet, zu der am Sonnabend eingeladen wird. Im Festsaal wird die junge Autorin Peggy Langhans aus ihrem Erstlingsroman "Die Seele der Steine" lesen, begleitet von zwei Musikern.

Der Aufstieg in den ersten Stock war am Morgen allerdings erst einmal mit Leichen gepflastert - tote Fliegen und Wespen hauptsächlich. Und mit Dreck: "Wir haben überall diesen Marderkot", sagt Regina Funke etwas resigniert.

Anfang November waren die letzten Gäste im Haus, da hatten der Verein Denk-mal-Kultur und die Bürgerinitiative für das Herrenhaus Heinersdorf vor dem Haus die Informationstafel für den Wehrmachtsoffizier und NS-Widerstandskämpfer Hans-Alexander von Voß errichtet und die Gäste durchs Haus geführt.

Für Sonnabend werden im Festsaal, der auch laut dem verabschiedeten Nutzungskonzept der Gemeinde als solcher für Veranstaltungen gedacht ist, Stuhlreihen aufgebaut. "Bei Bedarf stellen wir noch Bierzeltgarnituren dazu", sagt Wolfgang Funke. Den Gästen rät er, sich angesichts des ungeheizten Raums entsprechend warm anzuziehen.

Toiletten können im Herrenhaus noch nicht genutzt werden, da wollen die Organisatoren für die gut zweistündige Veranstaltung die benachbarte Feuerwehr um "Amtshilfe" bitten.

Los geht es am Sonnabend um 19 Uhr, Karten zu 9, ermäßigt 7 Euro gibt es an der Abendkasse. Die Musik steuern Marie Deutscher, Gesang, und André Kolin, Akkordeon/Gitarre, bei.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG