Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Feine Sahne Fischfilet denkt an Neuruppin

Daniel Dzienian / 03.06.2015, 18:28 Uhr
Neuruppin (dd) Die bekannte Punk- und Skaband Feine Sahne Fischfilet aus Mecklenburg-Vorpommern bedauert, nicht an den Gegendemonstrationen zu der bundesweiten Neonazi-Kundgebung am 6. Juni in Neuruppin teilnehmen zu können. "Wir spielen an dem Tag am Rock am Ring, ansonsten wären wir bei den Blockaden am Start", teilte die Band auf Nachfrage des RA mit. "Wir finden es super, wenn sich die Leute nicht nur in Berlin oder Hamburg gegen Nazis engagieren, sondern auch in kleineren Städten. Stoppt den Naziaufmarsch! Wir sind in Gedanken bei Euch!"

Die Band um den Sänger Jan "Monchi" Gorkow engagiert sich seit Jahren unter anderem gegen Rechtsextreme in Mecklenburger Orten wie Demmin. Dank ihrer polizei- und geheimdienstkritischen Texte ist die Band bereits mehrfach ins Visier des Verfassungsschutzes geraten. Im Jahr 2013 ist die Band beim Courage-Preis der Linksfraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern aber auch auf den zweiten Platz gewählt worden

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG