Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Templiner Straße zum Teil voll gesperrt

Mandy Oys / 03.06.2015, 21:24 Uhr
Gransee (MZV) Zwei Monate soll der Ausbau des ersten Abschnitts der Landesstraße 22 in Gransee dauern. Von der Ecke Berliner Straße (Bäcker Türcke) bis zur Einmündung Koliner Straße wird die Templiner Straße ab kommenden Montag, 8. Juni, deshalb voll gesperrt, bestätigte der Abteilungsleiter für Bauen und Planen in der Amtsverwaltung, Nico Zehmke. Vor allem für diejenigen, die das Granseer Gewerbegebiet erreichen wollen, wird es Beeinträchtigungen geben. Der Lkw-Verkehr muss großräumig umgeleitet werden, sagte Zehmke. Von Norden kommend sollen die Laster über die Kreisstraße in Altlüdersdorf Richtung Zehdenick ausweichen. Jene, die aus dem Süden ins Gewerbegebiet wollen, müssen auch über Zehdenick fahren, hieß es am Mittwoch. Die Koliner Straße, die viele Pkw-Fahrer als Umfahrung nutzen können, soll in dieser Zeit für Lkw gesperrt sein. Der Lieferverkehr habe jedoch die Möglichkeit, die Kopfsteinpflasterstraße zu nutzen, so Zehmke.

In einem zweiten Bauabschnitt wird voraussichtlich ab August die Mühlenstraße ausgebaut. Mitte Oktober sollen die Arbeiten vorerst beendet sein. Im kommenden Jahr wird die Instandsetzung eines weiteren Teils der Templiner Straße in Richtung Gewerbegebiet folgen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG