Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Stadt gegen größere Klassen

04.06.2015, 19:39 Uhr
Falkensee (sil/pat) Die Stadtverwaltung in Falkensee hat sich gegen größere Klassen an den weiterführenden Schulen ausgesprochen, nachdem der Landkreis zuvor eine Erhöhung der Frequenz auf 30 Schüler pro Klasse vorgeschlagen hatte.

25 Kinder sind für das kommende Schuljahr noch unterzubringen. Alternativ käme jedoch auch ein weiterer Klassenzug am Marie-Curie-Gymnasium in Dallgow in Betracht, das unter der Trägerschaft des Landkreises Havelland geführt wird. "Wir haben uns ganz klar für einen weiteren Zug am Marie-Curie-Gymnasium positioniert", teilte Dezernentin Ines Jesse (SPD) am Mittwoch den Mitgliedern des Bildungsausschusses mit. Mit Blick auf die Bewerberzahl am Marie-Curie-Gymnasiums, die weit über 100 liegt, sollen laut Angaben der Kreisverwaltung nun vier Klassen, in denen grundsätzlich jeweils 28 Plätze vorhanden wären, eingerichtet werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG