Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Pantomime und Tänzer erzählen mit ihren Körpern Geschichten

Performance auf dem Kirchplatz

Ruth Buder / 08.06.2015, 07:19 Uhr
Beeskow (MOZ) Für eine ganz besondere künstlerische Einlage auf dem Altstadtfest hat die Möbelrestauratorin Claudia Laue gesorgt, die erst vor wenigen Wochen nach Beeskow in die Brandstraße gezogen ist. Sie nutzte ihre persönlichen Kontakte zum Theaterhaus Berlin, in dem junge, schon ausgebildete Künstler an verschiedenen Projekten arbeiten. So die beiden Clowninnen Sti & Stu, Klara Domröse und Lilli Boes, die am späten Nachmittag auf dem Kirchplatz in ihren rot-weiß gestreiften Ganzkörperanzügen für phantasievolle Unterhaltung sorgten und die Zuschauer zum Lachen brachten, als sie stumm, mit ausdrucksstarker Gestik und Mimik um einen Bonbon und Lutscher stritten.

Anschließend traten vier japanische Tänzer auf: Kei Minoura, Jun Takahashi, Emely Tanaka und Ichi Go. Jun Takahashi lehrt in dem Fach. Seine Spezialität: Er mischt zeitgenössischen Tanz mit Pantomime. Die Tänzer, die Sabine Schohl, Projektentwicklerin und Kulturmanagerin am Theaterhaus Berlin, begleitete, haben bereits auf internationalen Bühnen gestanden und finden es immer wieder reizvoll, an den verschiedensten Orten aufzutreten, wie Kei Minoura erklärte. Er selbst hatte ein Engagement am Moskauer City-Theater und arbeitet jetzt in Berlin, um seine Soloarbeit zu entwickeln. Der junge Mann fand Beeskow reizvoll. "Ich war heute früh bereits in der Spree baden", erzählte er am Abend. Und er lobte: "Die Menschen hier sind sehr freundlich." Außerdem gefiel den Japanaern das Altstadtmilieu. Direkt an der Marienkirche auf der kleinen Bühne (und dem harten Kopfsteinpflaster) boten sie modernes Ballett und Pantomime in vollendeter Körperbeherrschung.

Die jungen Künstler waren ohne Gage aufgetreten und sammelten nach ihren Auftritten mit dem Hut bei den Zuschauern kleine Spenden ein.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG