Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Motoren-Donner in den Wukuhlen

Britta Gallrein / 10.07.2015, 07:40 Uhr
Biesenthal (MOZ) Am Wochenende starten etwa 70 Autocrosser auf der Biesenthaler Rennstrecke, die um Punkte, Ränge und den Sieg kämpfen.

Die Mitglieder des MC Klosterfelde haben mit viel Enthusiasmus die Strecke in den Wukuhlen vorbereitet, die Wiesen gemäht und jede Menge organisatorische Aufgaben erledigt, damit am Samstag um 10 Uhr der Start erfolgen kann.

Dabei werden 10 clubeigene Fahrerinnen und Fahrer selbst hinter dem Steuer sitzen. Nun sollte nur noch das Wetter entsprechend mitspielen. Ob Modder oder Staub überwiegen, wird sich zeigen. "Hauptsache es gibt nicht wieder die Extreme", sagt Sylvia Giese vom MC Klosterfelde.

Ausgetragen werden ein Lauf im ILP (Lausitzpokal) und das traditionelle Langstreckenrennen, das am Samstagabend gestartet wird. Hier gibt Christa Bartenbach, Ehefrau des Vorjahressiegers Thomas Bartenbach, ihr Debüt und wird gegen ihren Mann antreten. Das Duo Nadine Zimmermann und Annika Schlöffel ist ein weiterer Konkurrent. Auch Nadine wird ihr erstes Rennen absolvieren, Annika war bereits in der Szene unterwegs, was allerdings zehn Jahre zurück liegt. Als Juniorin gelang ihr damals, die Deutsche Meisterschaft für sich zu entscheiden. Ihr Ehemann, Rene Schlöffel tritt beim ILP in der Klasse Spezialtourenwagen Allrad als derzeit Führender an.

In der Klasse Serientourenwagen geht mit dem Clubfahrer Steve Moldenhauer ebenfalls der Führende an der Start. Aber auch bei allen anderen Clubfahrern ist noch was zu machen am Endergebnis.

Am Sonntag geht es dann bereits ab 8.45 Uhr weiter auf der Strecke. In der Mittagspause wird der Italiener Alessandro Cremona, Weltmeister im Motorboot Formel 350, eine Autogrammstunde an der Rennstrecke abhalten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG