Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Matthias Steier bekommt Kunstpreis

Maler geehrt

Preisverleihung: Matthias Steier, Monika Tschirner vom Vorstand der Loscon-Stiftung und Stifter Heinz Lassowsky (v.l.)
Preisverleihung: Matthias Steier, Monika Tschirner vom Vorstand der Loscon-Stiftung und Stifter Heinz Lassowsky (v.l.) © Foto: Lisa Mahlke
Lisa Mahlke / 24.08.2015, 06:16 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) Der Maler Matthias Steier hat am Sonnabend im Kleist-Museum den Kunstpreis der Loscon-Kulturstiftung für Ostbrandenburg überreicht bekommen. "Am meisten freut man sich über Sachen, mit denen man nicht gerechnet hat", sagte er in seiner Dankesrede. Denn seine erste Reaktion auf die Einladung sei gewesen: "Das glaube ich jetzt nicht." Seit fast drei Jahrzehnten lebt und arbeitet der gebürtige Sachse in Eisenhüttenstadt. "Seine bevorzugten Themenkreise sind der Zustand der Gesellschaft und eine Auseinandersetzung mit dem Selbst", beschrieb André Schneider vom Stiftungsvorstand das Schaffen Steiers.

Die 2013 gegründete Loscon-Kulturstiftung für Ostbrandenburg mit Sitz in Beeskow vergibt jedes Jahr ihren mit 3000 Euro dotierten Kunstpreis. "Kunst und Kultur sind immer die ersten Verlierer, wenn das Geld knapp wird", erklärte Stifter Heinz Lassowsky. Dagegen wolle die Stiftung, die auch Kulturprojekte aller Art unterstützt, wirken.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG