Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Eine Bürgerliche auf dem Thron

Noch eine Käthe Kollwitz: Gustav Seitz hat mehrere Entwürfe für das große Denkmal in Berlin geschaffen. Darius Müller, Leiter von Schloss Trebnitz, zeigt Ministerin Sabine Kunst in der Seitz-Ausstellung in der Remise weitere Arbeiten des Künstlers.
Noch eine Käthe Kollwitz: Gustav Seitz hat mehrere Entwürfe für das große Denkmal in Berlin geschaffen. Darius Müller, Leiter von Schloss Trebnitz, zeigt Ministerin Sabine Kunst in der Seitz-Ausstellung in der Remise weitere Arbeiten des Künstlers. © Foto: Johann Müller
Doris Steinkraus / 12.09.2015, 04:08 Uhr
Trebnitz (MOZ) Das künftige Gustav-Seitz-Zentrum am Schloss Trebnitz nimmt weiter Gestalt an. Im März öffnete in der sanierten Remise mit Dorfladen und Café eine kleine Ausstellung mit Seitz-Figuren. Am Freitag wurde eine vom Bildhauer geschaffene Käthe-Kollwitz-Figur eingeweiht.

"Er war ein richtiger Kerl. Kein Dozent, der nur seine Sicht gelten ließ", plaudert Christa Sammler. Die in Berlin lebende Künstlerin war zwei Jahre Meisterschülerin bei Gustav Seitz. Noch heute erinnert sie sich gern an die Stunden im Atelier und bei Seitz zu Hause, wohin er seine Meisterschüler regelmäßig einlud. Er sei völlig uneitel und zutiefst menschlich gewesen. Dass nun in Trebnitz ein Gustav Seitz Zentrum entsteht, freut sie riesig.

Jetzt kostenlos registrieren und weitere fünf Artikel kostenlos lesen

Vielen Dank, dass Sie uns so gerne besuchen! Sie haben bereits Ihre 5 Gratis-Artikel gelesen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und lesen Sie weitere fünf Gratis-Artikel.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG