Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Filmemacherin ausgezeichnet

© Foto: MOZ/Lucas Vogel
Frank-Olav Schröder / 23.09.2015, 06:48 Uhr
Bernau (MOZ) Die elfjährige Janka Bensler aus Bernau erhält eine weitere Auszeichnung für ihre filmische Arbeit. Als Sonderpreis wird Janka am Montag, 12. Oktober, von 14 bis 18 Uhr vom jüngsten Bundestagsabgeordneten Mahmut Özdemir durch den Bundestag geführt. Sie wird außerdem Gelegenheit haben, der Staatssekretärin des Verkehrsministeriums Dorothee Bär den Brief aus ihrem Film vorzustellen und mit ihr über mögliche Einflussnahmen auf die Entwicklung des öffentlichen Personennahverkehrs diskutieren.

Mit ihrem Film "Janka träumt" hat sie bereits die Jury des Schülermedienwettbewerbs "So will ich morgen mobil sein" stark beeindruckt und Ende 2014 gleich mehrere Preise erhalten. In ihrem Film lässt sie die Vision des RE-Haltes in Biesenthal wahr werden und hat dafür ganz geschickt einen Zeitsprung eingebaut.

Der ausgezeichnete Film von Janka Bensler ist knapp vier Minuten lang. In dem Streifen setzt sie sich zusammen mit anderen Jugendlichen dafür ein, dass der Regionalexpress RE 3 den Bahnhof in Biesenthal als feste Station anfahren soll. Dadurch würden für viele Pendler lange Umsteigezeiten in Bernau überflüssig werden. Die Forderung nach einem regelmäßigen Stopp des Zuges in Biesenthal wird bereits seit langem von der Lokalen Agenda 21 Biesenthal aufgemacht. Vom Wukania Projekthof erhielt sie die nötige technische Unterstützung für ihren Film, in dem ihre Mitschüler von der evangelischen Grundschule Bernau mitwirkten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG