Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Der entstandene Schaden auf dem Gelände von Becker und Armbrust beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 500.000 Euro.

Verletzter bei Brand in Schredderanlage

Feuerwehreinsatz in Markendorf: Nach dem Brand bei Becker und Armbrust ermittelt nun die Kriminalpolizei.
Feuerwehreinsatz in Markendorf: Nach dem Brand bei Becker und Armbrust ermittelt nun die Kriminalpolizei. © Foto: René Matschkowiak
MOZ / 29.10.2015, 22:31 Uhr - Aktualisiert 05.02.2016, 11:39
Markendorf (MOZ) Zu einer Verpuffung mit einem anschließenden Feuer kam es am Donnerstagmorgen in einer Schredderanlage auf dem Gelände von Becker und Armbrust in Markendorf. Dabei wurde ein Mitarbeiter verletzt. Er musste im Markendorfer Klinikum behandelt werden.

"Es besteht zum Glück keine Lebensgefahr und alle wünschen ihm eine baldige Genesung", erklärte Jens-Marcel Ulrich nach Rücksprache mit dem Amtsarzt. Der Sozialdezernent, dem auch das Amt für Brand- und Katastrophenschutz untersteht, war nach der Unglücksmeldung an den Ort des Geschehens geeilt.

"Dank des gemeinsamen Löschangriffs der Berufsfeuerwehr mit den freiwilligen Wehren Rosengarten, Kliestow und Stadtmitte konnte ein Übergreifen auf andere Objekte verhindert werden", gab Einsatzleiter Burkhard Blasche von der Frankfurter Berufsfeuerwehr bekannt.

In der Halle mit der Schredderanlage werden alte Blechbehälter zerkleinert. Schwierig war der Einsatz besonders deshalb, weil nicht genau bekannt war, welche Materialien Feuer gefangen hatten. Außerdem ist auf dem Dach der Halle eine Solaranlage montiert. Nach etwa 30 Minuten, gegen 9 Uhr, war das Feuer unter Kontrolle. Nach Abschluss der Löscharbeiten untersuchten Spezialisten des LKA den Brandort. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

Der entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 500 000 Euro.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG