Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

"Parkhelden" roden Sichtachse wieder frei

Wildwuchs beseitigt: Seit 2011 bemühen sich die "Parkhelden",eine Gruppe engagierter Bürger, um die gartendenkmalgerechte Revitalisierung des bedeutsamen Landschaftsparks. Ziel ist es, ihn als offenen Ort der Naherholung, mit Naturlehrpfad und Gelegenheit
Wildwuchs beseitigt: Seit 2011 bemühen sich die "Parkhelden",eine Gruppe engagierter Bürger, um die gartendenkmalgerechte Revitalisierung des bedeutsamen Landschaftsparks. Ziel ist es, ihn als offenen Ort der Naherholung, mit Naturlehrpfad und Gelegenheit © Foto: Matthias Lubisch
Ulf grieger / 09.11.2015, 04:42 Uhr
Trebnitz (MOZ) Am Sonnabendvormittag fand der mittlerweile fünfte Arbeitseinsatz, organisiert von Marion Tauschke, von den "Parkhelden" statt. Zahlreiche Einwohner und Parkfreunde, unter ihnen der fünfundsiebzigjährige Rentner Wilfried Schober, gingen voller Elan an die Arbeit. Ein Schwerpunkt des Einsatzes war es, die Sichtachse vom Schloss zur Osterkoppel wieder herzustellen. Dazu wurden Schneebeersträucher, Ahorn, Robinien u.v.m. ausgeästet. Ebenso wurde entlang der Teiche der Auswuchs zurückgeschnitten. Im Gutsparkpavillon wurden die Infotafeln, die vor Kurzem mutwillig zerstört wurden, wieder erneuert. Parkfreund Ralph Tauschke betoniert dafür neue Bodenhülsen. Für die fleißigen Helfer gab es zur Stärkung einen leckeren Imbiss.

Der Trebnitzer Gutspark erstreckt sich über etwa 26 Hektar und geht auf den Pflanzenliebhaber Georg Friedrich von Ziethen zurück, der ab 1707 Grundherr in Trebnitz war. Bereits um 1736 verfügte der Park über fast alle der damals in Mitteleuropa kultivierten Gartenpflanzen sowie über einige eingeführte seltene Gewächse - darunter der Tulpenbaum oder der Honigstrauch.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG