Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Faldo-Serie kommt auch nächstes Jahr

Schnuppertraining mit dem Startrainer: Der 16-jährige Erik Hesse aus Bad Saarow (2. v. r.) achtet genau auf die Tipps, die ihm Keith Wood (rechts) gibt.
Schnuppertraining mit dem Startrainer: Der 16-jährige Erik Hesse aus Bad Saarow (2. v. r.) achtet genau auf die Tipps, die ihm Keith Wood (rechts) gibt. © Foto: Jörn Tornow
Roland Hanke / 16.08.2010, 08:22 Uhr
Bad Saarow (In House) Nicholas Inderthal hat gestern in Bad Saarow die Deutschland-Premiere der von Weltklasse-Golfer Nick Faldo ins Leben gerufene Nachwuchs-Serie gewonnen. Das Talent vom GC Seddiner See setzte sich als Gesamtsieger unter 64  Teilnehmer durch, die am Sonnabend und Sonntag auf der Anlage des Sporting Club Berlin im A-Rosa-Resort Scharmützelsee am Start waren. Inderthal gewann zudem bei den Jungen unter 18 Jahren vor Dennis Neuerburg (Berlin-Wannsee). Bei den Jungen U  16 war Marcel Ohorn (Groß Kienitz) Gewinner vor Julian Wernicke (Berlin-Wannsee). Und in der U  21 triumphierte der Luxemburger Alexander Verschaeren vor Sascha Schmidt (Lüdersburg). Bei den gleichaltrigen Mädchen siegte Christina Zuber (Reichswald) vor Vivian Gallin (Hamburg-Holm). In der U  16 war Jacqueline Willenbrock (Berlin-Wannsee) die Beste vor Antonia-Leonie Eberhard (Hardenberg).

Übrigens wird die Faldo-Serie auch im nächsten Jahr wieder mit dem deutschen Wettbewerb in Bad Saarow Station machen.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG