Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Erstmals Kita-Elternbeirat gewählt

Im Landkreis Teltow-Fläming wurde ein Kita-Elternbeirat gewählt. Von links nach rechts: Swen Ennullat, Leiter des Jugendamts Teltow-Fläming, Nicole Kunert, Tobias Janke, Mathias Vogel (Vorsitzender), Nadine Kaim und Victoria Taubitz
Im Landkreis Teltow-Fläming wurde ein Kita-Elternbeirat gewählt. Von links nach rechts: Swen Ennullat, Leiter des Jugendamts Teltow-Fläming, Nicole Kunert, Tobias Janke, Mathias Vogel (Vorsitzender), Nadine Kaim und Victoria Taubitz © Foto: Landkreis TF
Mathias Hausding / 26.11.2015, 19:42 Uhr
Luckenwalde (MOZ) Im Kreis Teltow-Fläming ist in dieser Woche erstmals in Brandenburg ein Kita-Elternbeirat gewählt worden. Möglich wurde das durch eine Änderung des Kita-Gesetzes im Mai dieses Jahres. Vorsitzender des fünfköpfigen Gremiums ist Mathias Vogel, dessen Nachwuchs den Kindergarten "Purzelbaum" in Rangsdorf besucht.

Bereits bei einer ersten Beratung des Beirats im Anschluss an die Wahl seien Anliegen von Eltern aufgenommen worden, wie es in einer Mitteilung der Kreisverwaltung heißt. Qualität und Finanzierung des Essens in den Einrichtungen sei ein Thema. So gebe es den Wunsch nach mehr Bio-Kost und regionalen Produkten. Außerdem hätten die Eltern Fragen zur Personalausstattung in den Kitas und zur pädagogischen Arbeit.

Das Jugendamt des Landkreises werde den Vorstand des Beirats unterstützen und in allen wesentlichen Fragen rund um die Kindertagesbetreuung anhören, etwa im Jugendhilfeausschuss des Kreistags, hieß es weiter.

In Frankfurt (Oder) war bereits im Juli die Wahl eines Elternbeirats anberaumt, musste dann jedoch mangels Beteiligung zunächst abgesagt werden. Auf Brandenburg-Ebene sind am kommenden Sonnabend die nächsten Schritte hin zur Gründung eines Kita-Landeselternbeirats geplant. Zu dem entsprechenden Treffen sind ab 10 Uhr alle interessierten Kita-Eltern in die Räumlichkeiten des Bildungsministeriums in Potsdam eingeladen.

Der Wunsch nach mehr Mitsprache in Kita-Angelegenheiten hat sich in den vergangenen Jahren bei Eltern vielerorts in Brandenburg verstärkt. Anlässe waren unter anderem die Unzufriedenheit mit von Kommune zu Kommune extrem unterschiedlichen Kita-Gebühren. Auch dass Kita-Träger die Essenversorgung teilweise im Widerspruch zum geltenden Gesetz organisieren, sorgt immer wieder für Elternproteste.

Anmeldung zum Treffen am Sonnabend unter wolfgang. seelbach@t-online.de

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG