Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ausstellung im Rathaus zum Wohnkomplex I

Lob und ein Preis für sanierte Gebäude

Stefan Lötsch / 30.11.2015, 06:16 Uhr
Eisenhüttenstadt (MOZ) Es kommt nicht alle Tage vor, dass man für eine Millionen-Investition einen 20 Kilogramm schweren Bronze-Koloss erhält. In diesem Fall ging es aber auch nicht um ein Tauschgeschäft, sondern um die Würdigung einer Bauleistung. Die städtische Gebäudewirtschaft (Gewi) hat für die Sanierung ihrer Blöcke im 1. Wohnkomplex, die lange zugenagelt waren,den "Deutschen Bauherrenpreis" erhalten. Das Eisenhüttenstädter Unternehmen war einer von insgesamt zehn Preisträgern. Neben anerkennende Worten gab es auch ein Statue aus Bronze. Die solle im Bereich des I. Wohnkomplex angebracht werden, sagte Gewi-Chef Oliver Funke.

Was die Gewi in den vergangenen Monaten in der Rosa-Luxemburg-Straße, der Alten Ladenstraße und in der Karl-Liebknecht-Straße gemacht hat, kann im Rathaus angeschaut werden. In dem Raum, in dem auch das Stadtmodell steht, sind mehrere Schautafeln aufgebaut, die das Projekt vorstellen. Es sind Wohnungen für unterschiedliche Bedürfnisse entstanden, für junge und alte Mieter. Vor allem die altersgerechten Wohnungen rund um die ehemalige Kaufhalle in der Alten Ladenstraße stoßen auf große Resonanz. "Da hätte ich doppelt so viele bauen können", sagte Oliver Funke. Insgesamt wurden mehr als 20 Millionen Euro für die Sanierung verbaut. Die Kalt-Mieten in dem Quartier liegen zwischen 4,60 und 5,30 Euro. 238 sanierte Wohnungen sind entstanden.

Dass das Projekt nicht nur bei einer Fachjury sondern auch bei den Mietern gut ankommt, machte Herbert Thiel deutlich. Er musste aus dem Friedensweg ausziehen, lebt jetzt in der Alten Ladenstraße. "Wir sind sehr zufrieden." Für ihn und seine Frau ist es auch eine Art Rückkehr: Denn seine Frau hat 16 Jahre in der Kaufhalle gearbeitet.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG