Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wanderrastplatz am Langerönner Weg geplant

Ortseingang wird aufgehübscht

Ankunft in Biesenthal: Den Fernradwanderweg Berlin/Usedom nutzen auch in diesen Tagen Spaziergänger.
Ankunft in Biesenthal: Den Fernradwanderweg Berlin/Usedom nutzen auch in diesen Tagen Spaziergänger. © Foto: MOZ/Sergej Scheibe
Olav Schröder / 31.12.2015, 07:45 Uhr
Biesenthal (MOZ) Mit der Neugestaltung des Ortseinganges am Langerönner Weg soll der südliche Eingangsbereich der Stadt Biesenthal in Richtung Rüdnitz/Lobetal attraktiver gestaltet werden. Die Stadt hat bereits ein positives Votum von der Lokalen Aktionsgruppe Barnim (LAG) erhalten, um EU-Mittel zur Regionalförderung aus dem LEADER-Programm zu beantragen.

Bei der Neugestaltung des Eingangsbereichs ist es den Stadtverordneten wichtig, eine "freundliche und einladende Eingangszone zur Naturpark-Stadt Biesenthal" zu schaffen. Über den Langerönner Weg führt der Fernradwanderweg Berlin/Usedom in die Stadt hinein. Daher soll in diesem Bereich ein touristischer Rastplatz für Wanderer und Radfahrer entstehen. Außerdem ist ein Wendeplatz für Kraftfahrzeuge vorgesehen. Sowohl für Fahrräder als auch für Personenwagen gibt es Abstellmöglichkeiten.

Nach dem Entwurf des Planungsbüros entsteht der Wanderrastplatz auf vorhandenen Rasenflächen. Zum Abstellen von Rädern werden zwölf Anlehnbügel installiert. Außerdem sind vier Picknickgarnituren mit Bänken und Tischen sowie zwei Schutzhütten mit Infotafeln vorgesehen.

Der Wendeplatz erhält einen Durchmesser von 20 Metern plus zwei Meter Sicherheitsstreifen. Im Randbereich werden Pkw-Stellplätze entstehen. Geschälte Baumstämme schützen die Grünbereiche vor dem Überfahren.

Die Kosten für die Umgestaltung des Gesamtbereichs werden mit rund 90000 Euro angegeben. Möglich ist eine EU-Förderung zur Verbesserung der Freizeit- und Tourismusinfrastruktur von maximal 75 Prozent.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG