Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Verwirrter Einbrecher legt Feuer

Abkratzen: Rainer Thomas entfernt den Teppich an der Brandstelle.
Abkratzen: Rainer Thomas entfernt den Teppich an der Brandstelle. © Foto: MOZ/Eggers
Joachim Eggers / 25.01.2016, 20:05 Uhr
Neu Zittau (MOZ) Ein 42-jähriger Mann ist am Sonntagabend in das Souterrain-Büro des Elektro-Betriebs Thomas in der Spreebordstraße eingebrochen und hat dort Feuer gelegt. Der Junior-Chef der Firma, Christian Thomas und seine Schwester, die im Haus und auf der gegenüberliegenden Straßenseite wohnen, bemerkten die Flammen und riefen gegen 20.45 Uhr Feuerwehr und Polizei. Die Beamten nahmen den Mann in Gewahrsam.

"Der Mann hat sich als Däne ausgegeben und gefragt, ob ich Englisch kann" - so schilderte Thomas am Montag das erste Aufeinandertreffen mit dem ungepflegt wirkenden Mann in abgerissenen Kleidern in dem Raum voller Qualm. Der angebliche Däne habe gesagt, er habe Angst, berichtete Thomas. Der Einbrecher habe selbst schon begonnen, Fenster zu öffnen, um den Rauch abziehen zu lassen. Die Feuerwehr habe den Mann, der keinen Widerstand leistete, bis zum Eintreffen der Polizei fixiert. Das Feuer war rasch gelöscht.

Wie sich am Tag danach zeigte, hatte der Mann offenbar mit einer Gehwegplatte, die zur Dekoration in einem Kieselbett lag, die Glastür des Ladenlokals zertrümmert und dann den Brand entfacht. Dem fielen einige Stühle und ein Tisch zum Opfer, schlimmer für die Firma ist aber der Schaden im Teppichboden, der penetrante Gestank in den Räumen, der auch in allen Regalen und Aktenordnern sitzt, und die teils verrußten Wände. Die Polizei bezifferte den Schaden auf 3000 Euro.

Senior-Chef Rainer Thomas ist auch Ortsvorsteher von Neu Zittau. Den für heute vorgesehenen Ortsbeirat hat er abgesagt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG