Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Mehr als 40 Gäste tanzen wie vor Jahrhunderten

Ausverkaufte Säle beim Festival "Folk im Fluss"

Fröhliche Folktänzer: Wie in vergangenen Jahrhunderten das einfache Volk tanzen diese Festivalgäste am Sonnabend zur Musik von Geige und Dudelsack paarweise im Kreis herum
Fröhliche Folktänzer: Wie in vergangenen Jahrhunderten das einfache Volk tanzen diese Festivalgäste am Sonnabend zur Musik von Geige und Dudelsack paarweise im Kreis herum © Foto: FOTO Michael Benk
Frank Groeneberg / 01.02.2016, 06:55 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) "Mehr ging nun wirklich nicht", sagte Thomas Strauch am Sonntag. Der Frankfurter Musiker und Kulturenthusiast ist Veranstalter des Festivals "Folk im Fluss", das jetzt zum zwölften Mal stattfand. Und er konnte erfreut bilanzieren: "Wir hatten etwa 300 Besucher. Alle Veranstaltungen waren ausverkauft." Er sei natürlich "sehr zufrieden damit, dass das, was ich hier anbiete, so gut angenommen wird", erklärte er. "Mehr kann ich mir nicht wünschen."

Auch in diesem Jahr bot Thomas Strauch seinen Gästen wieder Neues und Überraschendes. Beispielsweise hatte er zum ersten Mal einen Chor zum Festival eingeladen, den Folklorechor "Kariolle" aus Alt Rosenthal bei Seelow. "Es war ein Experiment", gibt er zu, "und es hat funktioniert. Der Chor hat super eingeschlagen, die Besucher haben von Anfang an mitgesungen, mitgeklatscht." Der Chor sei "ein außergewöhnlicher. Die Sänger sind mit so viel Kraft, Lust und Spaß dabei - so etwas lässt sich nicht so einfach wiederholen."

Wiederholt werden wird aber die Einladung zum Tanzen. "Ich war gespannt, ob überhaupt jemand kommt", verrät Thomas Strauch. Die Skepsis war überflüssig: Mehr als 40 fröhliche Leute kamen am Sonnabend ins Mikado, um drei Stunden lang Folktänze zu tanzen. Und wünschten sich eine Wiederholung. Die wird es mehrfach geben - das erste Mal im Frühjahr. "Dann laden wir zum Folktanzabend ein", sagt Thomas Strauch.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG