Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

"Wirklich ein fantastischer Service!"

Neu-Borkheiderin Anette Cerull zieht es nach 20 Jahren Berlin in die ländliche Region. Sie ist begeistert vom Mobilen Bürgerservice und meldet sich und ihren Sohn bei René Hadlich an.
Neu-Borkheiderin Anette Cerull zieht es nach 20 Jahren Berlin in die ländliche Region. Sie ist begeistert vom Mobilen Bürgerservice und meldet sich und ihren Sohn bei René Hadlich an. © Foto: MZV
Claudia Hobohm / 09.02.2016, 13:36 Uhr
Borkheide/Golzow (MZV) Bereits um kurz nach 9.00 Uhr am Mittwoch warteten die ersten Borkheider Bürger oder diejenigen, die es werden wollen, im Feuerwehrgebäude Borkheide, um ihren Behördengang zu erledigen. Nach Aufbau des mobilen Technikkoffers, ausgestattet mit Änderungsterminal, Fingerabdruckscanner und Signaturtablett, konnte es losgehen. Ein neuer Reisepass sollte es für Dietmar Baar und seine Frau sein. Die beiden kamen extra aus Borkwalde, um den Mobilen Bürgerservice zu nutzen. "Ich habe in der Amtsverwaltung von diesem Service erfahren", erzählt Baar. "Ist eine tolle Sache, zumindest, wenn die Technik mitmacht".

Auch Klaus-Peter Wagner aus Borkheide kam, um seinen Personalausweis abzuholen. "Als Paket ist das eine gute Sache, gerade für ältere oder mobilitätseingeschränkte Menschen. So muss ich nicht extra nach Brück fahren", so Wagner.

Einige Besucher nutzten das Angebot des Amtes Brück zum ersten Mal. Andere sind bereits zum Wiederholungstäter geworden: "Ich komme öfter her, um mir eine Unterschrift zu holen oder ein Schreiben beglaubigen zu lassen", so Wilfried Seewald aus Borkheide. "Das ist praktischer für mich und ich spare Spritgeld."

Zahlreiche Bürger nutzen zurzeit den mobilen Service, der immer mittwochs in Borkheide und Golzow Station macht, um sich in die Listen für die laufenden Volksbegehren einzutragen. Auch ist es möglich einen Hund an- oder abzumelden, Formulare zu erhalten oder sich generell bei Antragstellungen Hilfe zu holen. Ummeldungen des Wohnsitzes sind selbstverständlich auch möglich.

Die jüngste Neu-Borkheiderin ist Anette Cerull, die sich gerade ein Häuschen in der Waldgemeinde gekauft hat. "Ich habe seit über 20 Jahren in Berlin gewohnt, jetzt zieht es mich jedoch ins Grüne", so Cerull. "Auch meinem Sohn wird es hier gefallen. Hier leben ja zahlreiche Familien und die Verkehrsanbindung nach Berlin ist optimal."

Anette Cerull zeigte sich beeindruckt vom Mobilen Bürgerservice, "für den man nicht mal einen Termin braucht, so wie in den Berliner Bürgerämtern". "Das hier ist wirklich ein fantastischer Service!", sagt Cerull. Zur Begrüßung als Neubürgerin erhielt sie sogleich die Informationsbroschüre über das Amt Brück, um sich über ihre neue Heimat zu informieren.

Auch in Golzow ist der Mobile Bürgerservice immer mittwochs vor Ort. Zwischen 13.00 und 15.00 Uhr können die Golzower in der Kita "Kleine Strolche" das volle Service-Angebot der Brücker Amtsverwaltung nutzen.

Ein Jahr Mobiler Bürgerservice - ein Dienstleistungsangebot das gut angenommen wird.

Sprechzeiten sind mittwochs von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr in der Feuerwehr Borkheide (Kirchanger 4 in 14822 Borkheide) (ab Mai im neuen Gemeindehaus Borkheide!) und von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr in der Kita "Kleine Strolche" (Lehniner Straße 11 in 14778 Golzow).

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG