Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Schnee bremst Linienbus aus

Quergestellt: Dieser Bus der Linie 980, der bergauf unterwegs war, kam am Mittwochabend auf der schneeglatten Rosa-Luxemburg-Straße nicht mehr vorwärts und blockierte für etwa eine halbe Stunde die Fahrbahn. MOZ-Leser Jörg Janowski fotografierte den Bus w
Quergestellt: Dieser Bus der Linie 980, der bergauf unterwegs war, kam am Mittwochabend auf der schneeglatten Rosa-Luxemburg-Straße nicht mehr vorwärts und blockierte für etwa eine halbe Stunde die Fahrbahn. MOZ-Leser Jörg Janowski fotografierte den Bus w © Foto: Jörg Janowski
Frank Groneberg / 18.02.2016, 19:21 Uhr - Aktualisiert 18.02.2016, 19:22
Frankfurt (Oder) (MOZ) Der heftige und lang anhaltende Schneefall hat am Mittwochabend zu mehreren Unfällen geführt. Verletzte gab es dabei aber nicht.

Wenige Minuten vor 18 Uhr geriet Am Nachmittag geriet ein Bus der Stadtverkehrsgesellschaft, der auf der Linie 980 nach Rosengarten unterwegs war, auf der Rosa-Luxemburg-Straße ins Rutschen. In Höhe der Fußgängertreppe zur Allendehöhe kam der Gelenkbus bergauf nicht mehr vorwärts, stellte sich quer und blockierte die Fahrbahn. Erst nach knapp drei Stunden konnte er weiterfahren.

Zur selben Zeit kam ein Pkw auf der August-Bebel-Straße ins Schleudern und rutschte mit hohem Tempo in den Unterstand an der Straßenbahnhaltestelle Witzlebenstraße, stadteinwärts. Die Stahlkonstruktion wurde dabei weggedrückt. Das Haltestellenhäuschen muss ersetzt werden.

Um 18.12 Uhr kam auf der B 87 nahe Hohenwalde ein Pkw auf glatter Fahrbahn von der Straße ab. Am Auto entstand ein Schaden von 10 000 Euro. Etwa zur selben Zeit rutschte auf derselben Straße ein Sattelschlepper von der Fahrbahn. Bergungen und Unfallaufnahmen dauerten bis 20.30 Uhr. Auf der B 87 bildete sich ein langer Stau.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG