Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Lichterfelde erneut im Bann des Feuerteufels

© Foto:
MDIETRICHN / 17.05.2008, 08:35 Uhr
Lichterfelde Im Gebiet rund um Lichterfelde gibt es höchst wahrscheinlich wieder einen Feuerteufel. Polizei und Feuerwehr haben bereits sechs Brände gezählt, bei denen sie Hinweise auf Brandstiftung fanden. Gestern brannte der Wald wieder.

Seit Tagen sind Brandschützer der Freiwilligen Feuerwehren von Altenhof, Werbellin, Lichterfelde, Finowfurt, Britz und Golzow im Einsatz zum Löschen von Waldbränden. "Erst waren es drei kleine Brände, alle in unmittelbarer Nähe von Lichterfelde. Das waren angesengte Bäume, kleine Brandstellen, die alle so aussahen, als ob jemand darauf geachtet hätte, dass nichts Größeres passieren kann", berichtet Schorfheides Gemeindebrandmeister Bernd Biederstedt. Doch am Mittwoch brannte dann der Wald im Forst Golzower Knack. Nur per Zufall sahen Beamte der Bundespolizei, die gerade auf der Autobahn unterwegs waren, eine schmale Rauchsäule im angrenzenden Wald. Per GPS-Ortung konnten sie die Feuerwehr zum Brandherd lotsen.

Jetzt registrieren und weitere fünf Artikel kostenlos lesen

Vielen Dank, dass Sie uns so gerne besuchen! Sie haben bereits Ihre 20 Gratis-Artikel gelesen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und lesen Sie weitere fünf Gratis-Artikel.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG