Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Millionenschwere Investitionen

2700 Gewerbetreibende zählt die Gemeinde Wandlitz. Nur wenige schafften es zum Handwerkerabend, bei dem Bauamtsleiter Lars Gesch Projekte vorstellte.
2700 Gewerbetreibende zählt die Gemeinde Wandlitz. Nur wenige schafften es zum Handwerkerabend, bei dem Bauamtsleiter Lars Gesch Projekte vorstellte. © Foto: MOZ/Hans Still
Hans Still / 25.02.2016, 07:55 Uhr
Wandlitz (MOZ) Die Gemeinde Wandlitz realisiert in diesem Jahr Millionenprojekte, um Straßen instand zu setzen oder Wohnraum zu schaffen. Beim traditionellen Handwerkerabend gab die Verwaltung eine Vorschau auf die Vorhaben.

Der Handwerkerabend gehört zu den Ritualen - Wandlitz lädt bei Schmalzbroten und Getränken zum virtuellen Rundgang durch das Baugeschehen des Jahres ein. Leider erfreut sich diese freundliche Einladung schon seit Jahren keiner besonders großen Beliebtheit, irgendwie sind es immer wieder die gleichen Unternehmer und Ortsvorsteher, die diese zusätzliche Informationsquelle anzapfen möchten.

Bürgermeisterin Jana Radant eröffnete Dienstagabend vor zwölf Zuhörern den Abend und benannte im Schnelldurchlauf Schwergewichte der Wandlitzer Bautätigkeit. Das Highlight im Hochbau ist das Wohnprojekt "Basdorfer Gärten" auf dem ehemaligen Polizeischulgelände. Hier wird die Gemeinde Wandlitz 14 Millionen Euro investieren, um einhundert neue Wohnungen zu schaffen. Dieses Projekt soll nun richtig Fahrt aufnehmen. Einen Steinwurf davon entfernt wartet das Wachgebäude in Basdorf Süd auf den Umbau zum Gemeindezentrum, inklusive Mieträumen für den Rettungsdienst und den Polizeisportverein. Das Investitionsvolumen beläuft sich dort auf 1,1 Millionen Euro.

Für die Erneuerung des Daches, der Fenster und der Fassade in der Grundschule Basdorf veranschlagt die Gemeinde eine Millionen Euro. Noch im ersten Quartal sollen die Leistungen ausgeschrieben und im zweiten Quartal erbracht werden. Dachdecker, Schlosser oder auch Fensterbauer könnten sich an diesem Auftrag beteiligen. Ebenfalls beachtenswert: Die geplante Errichtung einer Trainingsstätte für den Polizeisportverein Basdorf für 2,2 Millionen Euro. Dieses Vorhaben steht allerdings unter Fördermittelvorbehalt.

In Lanke startet endlich der Bau eines Mulitfunktionsgebäudes aus Kita, Feuerwehr und Gemeindezentrum, das Investitionsvolumen beträgt 2,1 Millionen Euro. Neues auch in Wandlitz, dort beginnen im zweiten Quartal die Arbeiten für das Multifunktionsgebäudes für Sport und Hort am Kunstrasenplatz. Der Kostenrahmen bis zur Fertigstellung im dritten Quartale 2017 beträgt immerhin 1,9 Millionen Euro.

Und auch im Straßen- und Wegebau gibt es auch einige wichtige Projekte. Beispielsweise den Radweg zwischen Ützdorf und Lanke, der von touristischer und infrastruktureller Bedeutung ist.

Weitere Vorhaben stehen an: Die Klosterfelder Grund- und Oberschule bekommt zum Teil neue Türen (15 000 Euro), die Kita eine Regenentwässerung (10 000 Euro), der Krippenspielplatz einen neuen Zaun (30 000 Euro). In Prenden wird die Decke der Straße zum Golfplatz erneuert (80 000 Euro), in Schönerlinde der Hobrechtsfelder Weg instand gesetzt ((30 000 Euro) und der Gehweg entlang der Mühlenbecker Straße ertüchtigt (5000 Euro).

In Stolzenhagen, Prenden und Schönwalde sollen die Gemeindezentren gemalert werden - dafür stehen 17 000 Euro zur Verfügung. Sachgebietsleiter Rüdiger Stumpf ermutigte die Firmen, sich an den kommunalen Ausschreibungen zu beteiligen. Er bemerkte aber auch, dass in verschiedenen Gewerken die Auftragsbücher bis zum Sommer bereits voll sind und Handwerker ausgebucht sind.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG