Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fünf Teilnehmer kommen aus LOS

Neun Finalisten beim VOC-Endausscheid

Annika Bischof / 02.04.2016, 06:07 Uhr
Beeskow (MOZ) Neun Finalisten gehen am 8. Mai ab 15Uhr in den Endausscheid des VOC-Wettbewerbes der Gesangssolisten 2015/16 der Landkreise Oder Spree, Märkisch Oderland, Dahme Spreewald und der Stadt Frankfurt. In den beiden Vorausscheiden im August vergangenen Jahres und März wurden acht Sängerinnen und ein Sänger gekürt. Für den Landkreis Oder-Spree stehen fünf Stimmen im Finale. Das sind Laura Gebke und Diana Sosin aus Eisenhüttenstadt, Maren Vogel aus Grunow-Dammendorf, Tina Söllner aus Ratzdorf und Chantal Seidler aus Schöneiche. Tom Lange, Judith Burmeister und Millane Neuland starten für den Landkreis Dahme-Spreewald und für Märkisch-Oderland geht Alina Mann aus Waldsieversdorf an den Start.

Bewertet werden die Nachwuchstalente von einer Jury, deren Vorsitzender Steffen Deckert von der Sparkasse Oder Spree ist. Ihm zur Seite stehen die Musikschullehrer Ingolf Keppel und Christine Wachholz-Siara, der Musiker Axel Titzki und Petra Stadler von der Stadt Seelow.

Den drei Bestplatzierten winkt am Ende, eine Produktion eines Titels zusammen mit einem Komponisten. Zudem gibt es einen Förderpreis des Landkreises Oder-Spree, der ein halbes Jahr kostenfreien Gesangsunterricht verspricht.

Der Endausscheid findet in der Kulturfabrik Fürstenwalde statt. Der Eintritt ist frei.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG