Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Jeden Dienstag lädt die evangelische Gemeinde am Karl-Ritter-Platz zum Begegnungscafé.

Integration bei Kaffee und Kuchen

Mit dem Herzen dabei: Die 74-jährige Rentnerin Renate Grahl war selbst einst Flüchtlingskind. Deshalb und aus ihrem christlichen Selbstverständnis heraus ist es ihr ein Anliegen, im Begegnungscafé zu helfen - unter anderem in der Kleiderkammer.
Mit dem Herzen dabei: Die 74-jährige Rentnerin Renate Grahl war selbst einst Flüchtlingskind. Deshalb und aus ihrem christlichen Selbstverständnis heraus ist es ihr ein Anliegen, im Begegnungscafé zu helfen - unter anderem in der Kleiderkammer. © Foto: MOZ
Frauke Adesiyan / 19.04.2016, 06:09 Uhr - Aktualisiert 19.04.2016, 16:07
Frankfurt (Oder) (MOZ) Jeden Dienstag ab 16 Uhr füllt sich der Saal im Gemeindehaus St. Georg mit Flüchtlingen und Frankfurtern. Im Begegnungscafé kommen sie ins Gespräch, eine große Gruppe von Freiwilligen sorgt für Kuchen, Musik, Spiele und eine Kleiderkammer.

Wer an einem Dienstagnachmittag die mächtigen Türen zum Gemeindehaus St. Georg am Karl-Ritter-Platz aufdrückt, kann schon im Erdgeschoss erahnen, was zwei Etagen darüber passiert. Musik klingt durchs Treppenhaus, Geschirrklappern, Gespräche und vor allem Kinderstimmen in allen Gemütslagen. Es ist Zeit für das Begegnungscafé der evangelischen Gemeinde, das so lange existiert, wie die Erstaufnahmeeinrichtung schräg gegenüber. "Und wer drüben wohnt, der kommt auch her, zwischen 70 und 80 sind wir meist", sagt Pfarrerin Gabriele Neumann.

Jetzt kostenlos registrieren und weitere zehn Artikel kostenlos lesen

Vielen Dank, dass Sie uns so gerne besuchen! Sie haben bereits Ihre 10 Gratis-Artikel gelesen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und lesen Sie weitere zehn Gratis-Artikel.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG