Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Da bleibt ihm glatt die Stimme weg

Uwe Falke (l.) überreicht Michael Kühl Ehrennadel und Urkunde.
Uwe Falke (l.) überreicht Michael Kühl Ehrennadel und Urkunde. © Foto: MOZ/Dietmar Rietz
Dietmar Rietz / 01.05.2016, 18:45 Uhr
Angermünde (MOZ) Michael Kühl ist seit 39 Jahren Mitglied im Fanfarenzug, erst in dem der Puschkinschule, dann im Angermünder Fanfarenzug 1976. Seit einer gefühlten Ewigkeit ist er auch dessen Vereinsvorsitzender. Am Sonnabend zeichnete ihn Uwe Falke während der Jahresmitgliederversammlung des Fanfarenzuges in der Puschkinschule für seine Verdienste um die Spielleute und seine Heimatstadt im Namen des Uckermark-Landrates mit der Ehrennadel des Landkreises Uckermark, einer Ehrenurkunde und einer Ehrenamtskarte aus.

Dem bescheidenen und derzeit noch schwer kranken Mann blieb vor Rührung die Stimme weg. Minutenlang kämpfte er mit seinen Gefühlen. Am Sonnabend hatte der Fanfarenzugchef erstmals wieder an einer Versammlung teilgenommen.

In der Lobrede hieß es, der Fanfarenzug und Angermünde hätten einen festen Platz in seinem Herzen. Auf vielen Veranstaltungen vom Deutsch-polnischen Jugendfestival bis zum Uckermärkischen Blasmusikfest hätte er mit dem Fanfarenzug Angermünde auch weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt gemacht. Große Anerkennung verschaffte er sich und den Spielleuten auch mit dem jüngsten Projekt "Kinder entdecken die Musik der Uckermark", das 2016 fortgesetzt werden soll.

Michael Kühl ist am Sonnabend auch erneut zum Vorsitzenden des Vereins gewählt worden. Silvia Schmill bleibt seine Stellvertreterin. Zum Vorstand gehören weiterhin Sven Polzin, Gerlind Mittelstädt und Franziska Schmill.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG