Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Lichterfelder Linden sorgen für Unmut

Zu Hause in der Steinfurter Allee: Axel Wendorf (r.) unterstützt die Aktion von Eckhardt Brenmöhl. Auf seiner Grundstücksgrenze stehen nun zwei Linden - gegen seinen Willen.
Zu Hause in der Steinfurter Allee: Axel Wendorf (r.) unterstützt die Aktion von Eckhardt Brenmöhl. Auf seiner Grundstücksgrenze stehen nun zwei Linden - gegen seinen Willen. © Foto: MOZ/Thomas Burckhardt
Simon Rayß / 25.05.2016, 07:20 Uhr
Lichterfelde (MOZ) Über mangelndes Engagement seitens der Lichterfelder kann sich die Schorfheider Verwaltung nicht beschweren. Erst erhitzt die Fällung der Trauerweide im Zentrum des Ortsteils die Gemüter, nun sorgen geplante Pflanzungen entlang der Steinfurter Allee für Aufregung.

"Die Leute regen sich auf, wenn Bäume gefällt werden, und wenn man sie pflanzt, schreien sie auch", sagt Ortsvorsteher Matthias Gabriel (Bündnis Schorfheide). Der Lichterfelder Eckhardt Brenmöhl würde dieser Sicht auf die Dinge sicher nicht folgen. Der 70-Jährige hat in seiner Straße, der Steinfurter Allee, Unterschriften gesammelt. 65 von 89 Grundstücksbesitzer haben seine Petition unterschrieben, die besagt: "Wir lehnen das unsachgemäße und nicht fachgerechte Pflanzen von Großbäumen in der Steinfurter Allee ab."

Kaufen Sie jetzt ein Webabo, um unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte von MOZ.de zu haben.

Sind Sie bereits Abonnent der Tageszeitung oder des ePapers?
Dann können Sie das Webabo zum Preis von 1 Euro pro Monat hinzubuchen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG