Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Waldhof-Camp diesmal am Stechlin

Blauer Himmel und Sonnenschein: So ein Feriencamp ist erst perfekt, wenn ausgiebig gebadet werden kann.
Blauer Himmel und Sonnenschein: So ein Feriencamp ist erst perfekt, wenn ausgiebig gebadet werden kann. © Foto: MZV
Thomas Pilz / 04.06.2016, 09:45 Uhr
Zootzen (GZ) Der Landkreis nutzt das Landschulheim Waldhof Zootzen seit einiger Zeit in Kooperation mit dem Evangelischen Johannesstift für die Unterbringung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge.

Ungeachtet dessen ist der Förderverein des Waldhofes nach wie vor aktiv. Das betont Rafael Noster vom Vereinsvorstand. Selbstverständlich sei, dass die Vereinsmitglieder ihre Arbeit nicht im stillen Kämmerlein erledigen.

Alljährlich im Sommer gibt es ohnehin eine Zeit, in der vor allem zahlreiche Kinder und Jugendliche von den öffentlichkeitswirksamen Angeboten des Fördervereins profitieren. Gemeint ist das Feriencamp, das schon seit mehr als 20 Jahren organisiert wird, Noster persönlich tut das auch schon mehr als zehn Jahre.

"Da das Schullandheim Waldhof auf unabsehbare Zeit nicht mehr für Kindergruppen zur Verfügung steht, war etwas Kreativität und Einsatz gefragt, um zu klären, wie es weitergeht", erläutert Noster. Denn das Feriencamp nach 25 Jahren das erste Mal ausfallen zu lassen, sei nicht in Frage gekommen. Ein Problem war, einen Ersatz für den Zeltplatz auf dem Waldhof in Zootzen zu finden.

"So haben die neun Betreuer kurzerhand den Zeltplatz auf dem Waldhof gegen einen Zeltplatz in Neuglobsow und den Stolpsee gegen den Stechlinsee eingetauscht - und weiter geht's", freut sich Rafael Noster.

Übrigens habe der Landkreis bei der Suche nach einem geeigneten Zeltplatz tatkräftig mit angepackt und unterstützt im Rahmen der Jugendförderung das ehrenamtliche Engagement der Jugendlichen bei der Ausrichtung des Camps.

Aber was wird denn nun im Feriencamp geboten? Ein abwechslungsreiches Programm für die Altersgruppe zwischen neun und zwölf mit Ausflügen, Baden, Angeln, Lagerfeuer, Disco, Aktionstagen und vielen Überraschungen, all das hat das Feriencamp-Team vorbereitet. Übernachtet wird wie bereits angedeutet in Zelten auf dem Zeltplatz in Neuglobsow in unmittelbarer Nähe des Stechlinsees.

Das Feriencamp findet vom 15. bis 26. August statt. Der Betrag pro Teilnehmer - 235 Euro für zwölf Tage - deckt alles ab: die Kosten für Unterbringung, Verpflegung und Programm. Fragen und Anmeldungen zum Camp sollten bitte an die E-mail-Adresse: ferienlager@waldhofzootzen.de gerichtet werden oder telefonisch unter der Nummer 0160 1705405.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG