Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizeibericht Bernau vom 10.06.2016

LPG / 10.06.2016, 20:00 Uhr
Bernau (In House) Einbrecherscheitern

Biesenthal/Eiche. In der Nacht zum Freitag haben Einbrecher erneut versucht, in die Kindertagesstätte in der Biesenthaler Bahnhofstraße einzudringen. Und wieder hielt die Tür. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 100 Euro. Bereits in der Nacht zum Mittwoch hatte es einen erfolglosen Einbruchsversuch gegeben. Da lag der Schaden bei rund 500 Euro. Auch in Eiche sind Einbrecher mit ihrem Versuch gescheitert, in ein Haus in der Straße In den Wörden einzudringen. Sie hinterließen dennoch einen Schaden von rund 2000 Euro.

Alarm verschreckt Eindringlinge

Basdorf. Die ausgelöste Alarmanlage eines Einfamilienhauses in der Straße Am Waldesrand in Basdorf hat am frühen Donnerstagmorgen Einbrecher in die Flucht geschlagen. Sie hatten zuvor versucht, ein Fenster aufzuhebeln. Der Hauseigentümer, der per SMS auf seinem Handy über den Einbruch informiert wurde, alarmierte die Polizei. Die Beamten suchten nach Verdächtigen, konnten aber niemanden mehr finden.

Navigationsgerätegestohlen

Eiche. In zwei Autos, die auf einem Parkplatz an der Landsberger Chaussee in Eiche abgestellt waren, haben sich Diebe am Donnerstag bedient. Sie drangen in den Mazda und den Seat ein und stahlen die Navigationsgeräte. Gesamtschaden: rund 400 Euro.

Diebeim Keller

Basdorf. Auf der Suche nach Beute haben Diebe einen Keller eines Mehrfamilienhauses in der Kleiststraße in Basdorf aufgebrochen. Sie stahlen diverse Geräte. Der Schaden liegt bei rund 1000 Euro.

Teure Fotos werden am Sonnabend unter anderem auf der L 323 in Ahrensfelde, zwischen Mehrow und Eiche und auf der Eberswalder Straße in Britz geschossen. Am Sonntag nimmt die Polizei auf der A11 zwischen den Anschlussstellen Lanke und Finowfurt Raser ins Visier.

Berlin. Der Straßenzug von der Buschallee bis zur Suermondtstraße in Berlin ist zwischen der Hansastraße und der Konrad-Wolf-Straße in beiden Richtungen aufgrund von Bauarbeiten auf einen Fahrstreifen verengt worden. Daher ist mit Behinderungen zu rechnen. Die Baustelle wird voraussichtlich bis zum 3. Juli bestehen bleiben.

Verkehrstipp

Blitzer

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG