Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ehler will EU-Behörde an die Oder holen

© Foto: moz
Heinz Kannenberg / 20.02.2014, 07:32 Uhr - Aktualisiert 20.02.2014, 09:34
Frankfurt (hk) Für den Sitz einer EU-Behörde in Frankfurt setzt sich der brandenburgische Europaabgeordnete Christian Ehler (CDU) ein. "Der Sitz des Gemeinsamen Technischen Sekretariats für das Operationelle Programm Brandenburg-Polen (Lubuskie) des Europäischen Fonds in der Förderperiode 2014 bis 2020 muss nach Frankfurt (Oder) geholt werden", fordert er. Dies würde der Doppelstadt Frankfurt/Slubice im Rahmen der grenzüberschreitenden Kooperation beider Länder eine neue Dimension verleihen und neuen Auftrieb geben.

"Wir müssen uns endlich Gedanken darüber machen, wie wir den Standort Frankfurt strukturell gestalten wollen", betont er. Ehler hatte dazu am Mittwoch zu einem Treffen in die brandenburgische Landesvertretung in Brüssel eingeladen. Daran nahm auch ein Vertreter der EU-Kommission teil. Bei dem Arbeitstreffen ging es auch um konkrete Erfahrungen bei der Umsetzung von EU-Förderprogrammen. Ehler drängt auf Vereinfachungen insbesondere bei der Projekt-Antragstellung bzw. Abrechnung grenzüberschreitender Projekte.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG