Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

"Wir werden das Pferd schon schaukeln"

In acht Wochen wird gefeiert: Sponsoren, Botschafter und Gestütsoberwärter Florian Köpp auf Lovson (Landesgestüt Neustadt an der Dosse) freuen sich schon.
In acht Wochen wird gefeiert: Sponsoren, Botschafter und Gestütsoberwärter Florian Köpp auf Lovson (Landesgestüt Neustadt an der Dosse) freuen sich schon. © Foto: MOZ/Margrit Höfer
Margrit Höfer / 03.07.2016, 07:25 Uhr
Hoppegarten (MOZ) Der Ostdeutsche Sparkassenverband und die Sparkasse Märkisch-Oderland unterstützen den Brandenburg-Tag, der am 3./4. September in Hoppegarten ausgetragen wird, mit einem fünfstelligen Betrag. Es sei Anliegen der Sparkassen, die Verbundenheit zur Heimat zu fördern. Und der Brandenburg-Tag sei so etwas Heimatverbundenes, sagte Michael Ermrich, Geschäftsführender Präsident des Ostdeutschen Sparkassenverbandes bei Unterzeichnung des Vertrages.

Bürgermeister Karsten Knobbe (Linke) betonte, dass bei der Bewerbung zur Ausrichtung seiner Gemeinde wichtig gewesen sei, eine Besonderheit des Landes in den Mittelpunkt zu rücken: den Pferdesport. Hoppegarten präsentiere professionellen Galoppsport, Dressur- und Springreiten bis hin zum Freizeitsport.

Deshalb dankte er nicht nur Gerhard Schöningh, Eigentümer der Rennbahn, dass er sofort bereit war, mitzuziehen, sondern auch Jörg Menge vom Landesgestüt Neustadt an der Dosse. Dies präsentiert erstmals außerhalb des Gestüts seine kleine Hengstparade auf der Rennbahn in Hoppegarten. "Wir zeigen hier im September preußische Perfektion und Rasanz", kündigte er an. So wird es nicht nur den musikalischen Aufgalopp geben, sondern werden die Azubi, immerhin 17, die den Beruf des Pferdewirts in Neustadt an der Dosse erlernen, ihren Arbeitsablauf zu Pferde demonstrieren. Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Uwe Schumacher bemerkte dazu launig: "Wir werden das Pferd schon schaukeln."

In acht Wochen wird in Hoppegarten gefeiert. Das große Landesfest wird am 3. September, 11 Uhr, am Rathaus von Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) eröffnet. Bis dahin ist noch jede Menge zu tun. Mit dem Sponsoring sei aber eine gute Basis geschaffen, ein gutes Fest mit immerhin neun Bühnen zu organisieren. "Gemeinsam feiern sorgt für Gemeinsinn. Landesfeste tragen zum landsmannschaftlichen Gefühl bei", sagte Landesmarketingbeauftragter Thomas Braune.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG