Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wukenseefest auf Rekordkurs

Drachenkopf an Drachenkopf: Für Spannung war schon in den Vorläufen gesorgt. Hier jagen sich die Muckys, die Baudrachen und Wukeys Mixed Baby (von oben) die Sekunden ab.
Drachenkopf an Drachenkopf: Für Spannung war schon in den Vorläufen gesorgt. Hier jagen sich die Muckys, die Baudrachen und Wukeys Mixed Baby (von oben) die Sekunden ab. © Foto: MOZ/Sergej Scheibe
Olav Schröder / 17.07.2016, 18:35 Uhr - Aktualisiert 18.07.2016, 10:19
Biesenthal (MOZ) Eine Rekordbeteiligung von 27 Mannschaften verbuchten die Drachenbootrennen in Biesenthal beim 16. Wukenseefest. 1530 Besucher erlebten spannende Rennen. Auch die Unterstützung von Sponsoren und Spendern war so groß wie noch nie. Rund 12000 Euro steuerten siebei.

An den Start ging mit dem "Werkstatt-Drachen" ein zweimaliger Deutscher Meister. Seit 2007 trainiert Simone Drews von den Biesenthaler Wukey's das Boot der Hoffnungstaler Werkstätten Lobetal, das bereits zwei Titel bei den Handicap-Meisterschaften in Tangermünde eingefahren hat. Die Idee entstand zusammen mit dem Wukey's-Präsidenten Andreas Kalle. Beide arbeiten bei den Hoffnungstaler Werkstätten und waren überzeugt, dass ihre Idee aufgeht. "Menschen mit Behinderungen gehören immer mit ins Boot", sagt Andreas Kalle. Insgesamt starteten drei Handicap-Teams in Biesenthal. Die Wukey's, die viele organisatorische Aufgaben übernahmen, schickten in diesem Jahr eine gemischte Mannschaft aus Kindern und Erwachsenen ins Rennen.

Wukenseefest 2016, mit Drachenbootrennen
Bilderstrecke

Wukenseefest 2016

Bilderstrecke öffnen

Für ihre Arbeit fuhren sie wie auch die Biesenthaler Stadtverwaltung viel Lob ein. "Super organisiert, wie jedes Jahr und die Atmosphäre ist immer wieder top", sagte Michael Horn von der "Wilden Bande und Freunde", ein Boot des Berliner Zoos und des Tierparks. Das halbe Dutzend Wukenseerennen hat die Wilde Bande bald voll. Einmal waren sie als Zuschauer dabei gewesen und beschlossen: "Das nächste Jahr fahren wird mit", sagte Michael Horn. Und so rücken sie alljährlich mit Familien und Freunden an, die zugleich einen tollen Tag im Strandbad genießen. "Viele übernachten in Biesenthal." Etliche Teams kommen aus der näheren Umgebung. So waren die Bernauer Braugenossen mit von der Partie und fuhren einen zweiten Platz ein.

Begeistert vom See, vom Strandbad und der entspannten Atmosphäre ist Jens Ender von den Red Hot Chili Päddlern aus Königs Wusterhausen. Das Team wird noch in diesem Jahr gemeinsam mit Wukey's Paddlern an einem Drachenbootrennen in Saarbrücken teilnehmen. Enthusiast Jens Ender kann sogar schon eine Teilnahme in Venedig für sich verbuchen.

Tatsächlich haben sich mehr Mannschaften angemeldet, als im Zeitplan unterzubringen waren, wie Biesenthals Bürgermeister Carsten Bruch sagte. Und das, obwohl die Rennen in den Morgen hinein ausgedehnt wurden. Für ihn sei dies ebenso wie die dankenswerte Unterstützung durch größere und kleinere Betriebe aus Biesenthal, Bernau und darüber hinaus, darunter auch kommunale Unternehmen, ein Zeichen, dass das Wukenseefest auf dem richtigen Kurs sei. Vor 16 Jahren hatte der damalige Bürgermeister Thomas Kuther das Fest aus der Taufe gehoben.

Nicht nur bei Sport- und Strandbadfans wird der Termin fest gebucht. Auch Biesenthaler Vereine von den Schützen bis zum Heimatverein waren ebenso vertreten wie eine Delegation aus der polnischen Partnerstadt Nowy Tomysl, die TZMO als großer Arbeitgeber oder die örtlichen E-Bike-Pioniere von HNF Heisenberg. Dass sie alle mit ihren Ständen auf der Wiese des Strandbads zusammengeführt worden sind, begrüßte Dagmar Hüske, Vorsitzende der Volkssolidarität. Die Besucher fänden das Rahmenangebot an einer Stelle, zumal gleich nebenan das Beachvolleyball-Turnier stattfindet.

Die Finale gewannen: Wukey's Dragons (Kinderrennen), Werkstatt-Drachen (Handicap), Wukey's Mixed Baby (Bürgermeisterpokal), Sailor Dragons (A-Fun), Ein Kessel Buntes (B-Fun), Happy Draggons (C-Fun), ABC-Team (A-Sport), SportSFreunde des SCBG (B-Sport) und Wukey's Mixed Baby (C-Sport)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG