Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Verein Kulturschmiede stellt Bücherbox in Brieskow-Finkenheerd auf

Lesestoff aus der Telefonzelle

Große Auswahl: Friseurin Denise Wehe vom gegenüberliegenden Pflegesalon Siebke schaut am Donnerstag interessiert in die Bücherbox.
Große Auswahl: Friseurin Denise Wehe vom gegenüberliegenden Pflegesalon Siebke schaut am Donnerstag interessiert in die Bücherbox. © Foto: MOZ/Hubertus Rößler
Hubertus Rößler / 30.09.2016, 13:49 Uhr
Brieskow-Finkenheerd (MOZ) Eine gelbe Telefonzelle ist seit wenigen Tagen ein echter Hingucker in der Karl-Marx-Straße. Allerdings kann dort nicht telefoniert werden, vielmehr dient die Bücherbox als öffentliche Bibliothek. Zu finden sind Gartenratgeber über Psychothriller bis hin zu Kinderbüchern.

Der Verein Kulturschmiede hat die ausgediente Telefonzelle mit Regalen ausgestattet, auf ein selbst gegossenes Fundament gestellt und dann mit zahlreichen Büchern bestückt. "Die Idee dahinter ist, dass man sich ein Buch zum Ausleihen herausnehmen kann und es nach dem Lesen wieder zurückbringt - oder ein Buch hinbringt und im Austausch dafür ein anderes mitnimmt", heißt es von Seiten des Vereins.

In den ersten Tagen ist das Projekt gut angelaufen, zahlreiche Brieskow-Finkenheerder haben bereits neugierig in ihre neue Mini-Bibliothek hereingeschaut.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG