Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Efeu-Klänge in der Kulturfabrik

Sorgten für Stimmung im Keller der Fürstenwalder Kulturfabrik: die "U. S. Rails" heizten am Samstagabend vor rund 70 Gästen ein.
Sorgten für Stimmung im Keller der Fürstenwalder Kulturfabrik: die "U. S. Rails" heizten am Samstagabend vor rund 70 Gästen ein. © Foto: alexander winkler
Alexander Winkler / 23.10.2016, 21:39 Uhr
Fürstenwalde (MOZ) Ihre Fangemeinde ist den Südstaaten-Klängen treu: Ben Arnold, Tom Gillam, Matt Muir und Scott Bricklin traten am Samstagabend vor rund 70 Gästen im Musikkeller der Kulturfabrik auf. Das Quartett, als "U. S. Rails" bekannt, trat erstmals ohne ihr früheres Mitglied Joseph Parsons in der Region auf. Sie präsentierten ihr neues Album "Ivy", zu deutsch Efeu. Es ist ein Mix aus Rock, Soul, Folk und atmet den Geist des Kaliforniens der 1970er-Jahre. Die Gäste belohnten den satten Sound mit viel Beifall.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG