Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

IBB mit Beitritt zu Freien Wählern

Rakf Heimann
Rakf Heimann © Foto: Hahn
29.10.2016, 00:01 Uhr
Brieselang (MOZ) Die Brieselanger Wählergruppe Initiative für Bürgerinteresse und Bürgerbeteiligung (IBB) ist nach einem während der jüngsten Mitgliederversammlung gefassten Beschluss dem Landesverband BVB/FREIE WÄHLER beigetreten.

Die Bürgerbewegung ist mit vier Sitzen in der Gemeindevertretung präsent und setzt sich eignenen Angaben zufolge vor allem für eine kommunale Kostenkontrolle und Abgabengerechtigkeit ein. "Da BVB/FREIE WÄHLER im Landtag Brandenburg mit Vehemenz für die Belange der Altanschließer kämpft, fand sich bereits frühzeitig ein gemeinsames Thema, stellten Ralf Heimann, Fraktionsvorsitzender der IBB Brieselang in der Gemeindevertretung und Péter Vida, Landesvorsitzender BVB/FREIE WÄHLER sowie Landtagsabgeordneter unisono fest. Die Landtagsgruppe sagte der IBB weitreichende Unterstützung bei der Rückforderung aller Beiträge zu.

Zugleich vereinbarten beide Akteure eine enge Zusammenarbeit zur Verhinderung der geplanten Kreisgebietsreform. Auch in Brieselang beginnt dieser Tage die von BVB / FREIE WÄHLER mitinitiierte Unterschriftensammlung zur Volksinitiative "Bürgernähe erhalten - Kreisreform stoppen".

Die IBB wird ihre organisatorische Selbstständigkeit vor Ort beibehalten, durch die jetzt beschlossene Mitgliedschaft wird es aber in Zukunft möglich sein, örtliche wie auch überregionale Themen unmittelbar in Potsdam zur Sprache zu bringen. Ebenso ist eine gemeinsame Kandidatur für den Kreistag Havelland bei der nächsten Wahl vorgesehen. Heimann zeigte sich optimistisch, durch die Mitwirkung im Landesnetzwerk auch vor Ort weitere Mitstreiter gewinnen und neue Akzente für Brieselang, Bredow und Zeestow setzen zu können, hieß es in einer Erklärung.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG