Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Abgeordnetendiäten: Freie Wähler fordern Nullrunde

Es gab heftige öffentliche Kritik an der umstrittenen Erhöhung um 4,4 Prozent.
Es gab heftige öffentliche Kritik an der umstrittenen Erhöhung um 4,4 Prozent. © Foto: dpa
dpa / 08.11.2016, 13:10 Uhr
Potsdam (dpa) Die oppositionelle Gruppe von BVB/Freie Wähler hat eine Nullrunde für die Diäten der Brandenburger Landtagsabgeordneten gefordert. Zuvor hatte es heftige öffentliche Kritik an der umstrittenen Erhöhung um 4,4 Prozent gegeben, die dem Anstieg der durchschnittlichen Löhne im Land entsprechen würde. Man müsse berücksichtigen, dass der Durchschnittslohn viel niedriger ausfalle als die Diät eines Abgeordneten, sagte Péter Vida von den Freien Wählern am Dienstag. Die Schere ginge wie in den vergangenen Jahren weiter auseinander, weil die Diäten um einen höheren Euro-Betrag wüchsen, kritisierte er.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG