Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Hinrunden-Aus für Jörn Wemmer

Chris Heinig / 02.12.2016, 05:00 Uhr
Bernau (MOZ) Das tut weh: Die TSG Einheit Bernau muss bis zur Winterpause auf Spielmacher Jörn Wemmer verzichten. Der 32-jährige Ex-Profi, der schon für Erzgebirge Aue in der 2. Bundesliga auflief und im Sommer von Brandenburgliga-Konkurrent Schwarz-Rot Neustadt zum Barnimer Aufsteiger kam, kämpft noch immer mit muskulären Problemen.

"Er hat jetzt die Behandlung geändert und braucht absolut Ruhe", sagt Trainer Nico Thomaschewski. Bei Einheit hofft man, dass Wemmer sich zum Rückrunden-Start wieder fit meldet.

Besser sieht es bei Hakan Cankaya aus. Der Mittelfeldmann, der nach überstandenem Muskel-Faserriss zuletzt bereits einige Kurzeinsätze hatte, wird am Sonnabend im Auswärtsspiel beim FC Stahl Brandenburg wohl in die Startelf zurückkehren.

Beim FC Stahl, dem Elften der Liga, will Einheit (8.) gern was mitnehmen. "Aber das wird nicht einfach", so TSG-Coach Thomaschewski, der wieder nur zwölf Feldspieler zur Verfügung hat. Sein Ziel fürs Spiel in Brandenburg: "Wir wollen kompakt stehen und Nadelstiche setzen."

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG