Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Mathieu Carrière bei Premiere am Sonnabend

Bürgerbühne zeigt "Schauplatz neue Welt"

MOZ / 02.12.2016, 06:00 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) Am Sonnabend, um 20 Uhr, findet im Kleist Forum die zweite Eigenproduktion der Bürgerbühne statt. Premiere hat das Stück "Schauplatz neue Welt".

Nach dem Erfolg des biografisch-dokumentarischen Theaterstückes "Angst - Die Geschichte der Unbarmherzigkeit" widmet sich die Bürgerbühne mit der neuen Produktion erneut dem weltumspannenden Thema der neuen Migrationswelle. Im Zentrum der künstlerischen Arbeit des Regisseurs Hannes Langer und der Dramaturgin Katja Münster steht diesmal ein Dokumentarfilm, der in einer begehbaren Theaterinstallation eingebettet sein wird.

Die Installation mündet in einen großen Film über Aziz. Der junge Syrer wollte schon immer studieren und bekommt nach Abschluss seiner Sprachprüfung endlich die Zulassung zum Studium an einer deutschen Universität. Der Krieg, der den Alltag in seiner Heimat dominiert, macht das Leben bei seiner Familie unmöglich. Aziz muss fliehen. Er beginnt in Frankfurt ein neues Leben, ohne jedoch dabei seinen Traum aus den Augen zu verlieren.

Ein weiterer Akteur des Films ist der Schauspieler Mathieu Carrière, der im Film auf fünf Asylsuchende trifft. Carrière wird bei der Premiere anwesend sein.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG