Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Hönower verärgert übers Fällen

Margrit Meier / 02.12.2016, 07:07 Uhr
Hönow (MOZ) In Hönow regiert wieder die Axt, schrieb Leser Martin Mewes an die Märkische Oderzeitung. Er empört sich darüber, dass die Gemeindeverwaltung die nächsten vier Pappeln, dieüber 20 Meter hoch sind, im Bereich zwischen Marderstraße, Iltisbau und Bogenstraße fällen lässt.

Mewes bezweifelt, dass die Bäume erkrankt sind, da sie weder über Totholz verfügen noch sonstige Symptome aufweisen. Er verweist darauf, wie wichtig die Bäume für die Singvögel als Brutgebiet sind.

Die Märkische Oderzeitung wandte sich an die Verwaltung und erhielt von dort folgende Antwort: "Bei der Realisierung des Grünzuges in der Siedlungserweiterung Hönow in den 1990er-Jahren auf Grundlage des Bebauungsplanes wurden als gestaltendes Element ... Pappeln angepflanzt. Die Auswahl dieser Bäume hat sich auf Grund ihres starken Wurzelwachstums nicht bewährt. Sie zerstörten Terrassen, Gartenwege und Schuppen und Wege."

Deshalb werden die Pappeln planmäßig seit fünf Jahren Stück für Stück durch andere Bäume ersetzt. Bei den neu gepflanzten Bäumen handelt es sich vorwiegend um Säulenhainbuchen. Die ersten Nachpflanzungen haben bereits wieder eine stattliche Größe erreicht.

"In diesem Jahr werden planmäßig 14 Pappeln ersetzt. Es werden 17 Bäume nachgepflanzt. Vor der Kita Rappel-Zappel ist zusätzlich eine Baumreihe mit elf Bäumen vorgesehen. Die Pflanzungen sollen noch in diesem Jahr erfolgen", heißt es im Antwortschreiben der Gemeindeverwaltung.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG