Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Schüler proben für den "Weihnachtsbus"

Generalprobe vor großem Publikum: Auch die Jüngsten machten ihre Sache gut
Generalprobe vor großem Publikum: Auch die Jüngsten machten ihre Sache gut © Foto: Matthias Lubisch
Doris Steinkraus / 10.12.2016, 07:19 Uhr
Trebnitz (MOZ) Im Schloss Trebnitz fand am Donnerstagnachmittag die Generalprobe zum traditionellen deutsch-polnischen Projekt "Weihnachtsbus" statt. Seit 16 Jahren erfreuen junge Leute Bewohner in Altenheimen in Märkisch-Oderland und Polen.

Die 50 Schüler kamen aus den vierten und zehnten Klassen der Kleeblattschule Seelow, der Schule Pritzhagen am Tornowsee und der Grundschule Kostrzyn (Küstrin) sowie aus dem Bildungszentrum OHP Strzelce Krajenskie (Friedeberg). Unterteilt in zwei Gruppen, hatten sie eine Woche lang viel Freude beim Basteln, beim deutsch-polnischen Rollenspiel, dem gemeinsamen Singen und Tanzen. Höhepunkte waren die gemeinsamen Ausflüge nach Berlin und Eberswalde. "Das Motto unseres Projektes ist, gemeinsam Spaß zu haben und gleichzeitig den Senioren Freude zu bringen", sagte Magdalena Stojer-Brudnicka. Die kleinen 30 Weihnachtswichtel beeindruckten die zahlreichen Gäste der Generalprobe mit einem Tanz und dem Zirkusprojekt unter Leitung von Birgit Töpfer. Die Jugendlichen überzeugten mit einem weihnachtlichen Theaterstück.

Nach der gelungenen Generalprobe ging es am Freitag mit zwei Weihnachtsbussen auf Tour. Ihre erste Aufführung präsentierten die Teilnehmer in der Turnhalle der Kleeblattschule in Seelow. Die Weihnachtswichtel besuchten im Anschluss ein Altersheim in Buckow, und die Jugendlichen fuhren nach Kostrzyn, um dort ihr Programm im Seniorenheim zu zeigen. Im Gepäck hatten sie selbstgebackene Plätzchen, gebastelte Teelichter, Glassterne und Schachteln mit selbst kreiertem Tee. Die Akteure bedankten sich bei der Stadt Seelow für das Bastelmaterial.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG