Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

EU registriert mehr als 350 000 Anträge in drei Monaten

15.12.2016, 15:13 Uhr
Luxemburg (dpa) Die Zahl der Menschen, die in der Europäischen Union einen Asylantrag stellen, bleibt hoch. Zwischen Juli und September suchten 358 300 Ausländer Schutz in der EU, zwei Drittel davon in Deutschland, wie die Statistikbehörde Eurostat am Donnerstag in Luxemburg mitteilte. In der Vorjahresperiode waren es rund 410 000 gewesen. Damals beantragte allerdings nur jeder Vierte Asyl in Deutschland.

Im Vergleich zum zweiten Quartal dieses Jahres stieg die Zahl der Asylsuchenden in der EU um 17 Prozent - im Sommer versuchen in der Regel mehr Menschen, über das Mittelmeer nach Europa zu kommen. Nach Deutschland verzeichneten zuletzt Italien (34 600) und Frankreich (20 000) die meisten Asylanträge. In Deutschland wurden 37 400 sogenannte Erstanträge gezählt. Pro eine Million Einwohner waren das 2890.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG