Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Milonga für alle

Volles Haus: So sieht eine Milonga in Buenos Aires aus. Seyin Arpetin kann sich vorstellen, die Tango-Veranstaltungen auch in Oberhavel fest zu etablieren. Kurse gibt der Lehrer schon jetzt.
Volles Haus: So sieht eine Milonga in Buenos Aires aus. Seyin Arpetin kann sich vorstellen, die Tango-Veranstaltungen auch in Oberhavel fest zu etablieren. Kurse gibt der Lehrer schon jetzt. © Foto: MZV
Heike Weißapfel / 11.01.2017, 09:45 Uhr
Borgsdorf (OGA) Seyen Arpetin wünscht sich, dass sich Tangofreunde aus ganz Oberhavel nach Borgsdorf auf den Tanzboden begeben. Dort veranstaltet der Tanzlehrer am kommenden Freitag eine Milonga - eine Form des Tango Argentino. Der Abend richtet sich nicht nur an passionierte Tänzer, die schon alle Schritte tanzen können, sondern auch an Anfänger, Fortgeschrittene und solche, die es werden wollen sowie Zuschauer und Freunde von Tangoklängen.

Von 19 bis 20.30 Uhr findet der Auftakt mit einem "Praktikum" statt, das Seyin Arpetin mit seiner Tanzpartnerin anführt. Da kann jeder die ersten Schritte tun und ein Gefühl für den Rhythmus bekommen. Bis 2 Uhr soll dann die lange Tango-Nacht im "Ristaurante Salvia" in der Hauptstraße 8 weitergehen. Der Eintritt ist zumindest für diese erste Milonga frei, der monatlich eine weitere folgen soll.

Milongas würden eigentlich vorwiegend in Großstädten veranstaltet. Viele Gäste kommen einzeln, kennen sich nicht, scheuen sich aber auch nicht, Fremde zum Tanzen aufzufordern. In Brandenburg scheine das weniger üblich zu sein, hat Seyen Arpetin festgestellt, der in Hennigsdorf, Nauen und Falkensee regelmäßig Tango-Tanzkurse gibt. Macht nichts, sagt er. "Ich habe die beste Tango-Musik zusammengestellt und freue mich auf eine schöne Atmosphäre." Ein bisschen festlich darf es übrigens schon sein. Kleidervorschriften gibt es natürlich keine. Doch dürfen die Damen ruhig in Highheels zum Tanz gehen und die Männer im Anzug, findet der Tangotänzer. Damit klappt es auch mit dem eleganten Flair des Tango Argentino.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG