Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fortuna Schmölln gewinnt Kreisliga-Hallencup

Jörg Matthies / 24.01.2017, 17:30 Uhr
Schwedt (MOZ) Mit dem Kreisliga-Hallencup sind die Turniere im Männerbereich des Fußballkreises für diesen Winter abgeschlossen worden. Die von der Papierform her mitfavorisierten Teams erreichten durchweg die Halbfinals - am Ende setzte sich der ungeschlagene Staffel-A-Tabellenführer der Punktspielrunde, Fortuna Schmölln, mit 4:1 im Endspiel gegen den VfL Vierraden doch souverän durch.

Von den 26 Mannschaften der beiden Kreisliga-Staffeln hatten acht die Einladung in die Schwedter Neue-Zeit-Sporthalle angenommen. Da viele Teams aus dem Vorderfeld der Tabelle absagten, kam sogar der B-Zehnte Blücher Schenkenberg in den Genuss, die idealen Bedingungen des Turniers mit nutzen zu können. Dass man am Ende mit 1:15 Toren bei drei Niederlagen gehörig unter die Räder kam, stand auf einem anderen Blatt. Letztlich gab es noch ein Erfolgserlebnis beim Neunmeterduell um den siebten Rang.

Die Schmöllner Fortunen ließen in der A-Gruppe nichts anbrennen. Ein wenig quälte sich die Mannschaft noch zum Auftakt-1:0 gegen den VfL Vierraden II, dem man später nochmals begegnen sollte. Auch der VfB Gramzow blieb lange auf Augenhöhe, dann aber zeigten sich die Schmöllner gegen die Schenkenberger erbarmungslos bei einem 9:0-Kantersieg. Vierradens Zweite sicherte sich den Platz in der Vorschlussrunde durch das 1:0-Siegtor gegen Gramzow II wenige Sekunden vor Ultimo.

Spannend ging es in der Staffel B zu. Die Milmersdorfer kamen in ihren ersten beiden Partien nicht über Unentschieden hinaus und waren somit gezwungen, gegen die verletzungsbedingt personell dezimierten Dedelower zu gewinnen. Das taten sie dann aber eindrucksvoll (4:0). Kreisliga-B-Tabellenführer Blau-Weiß Röddelin wurde mit sieben Zählern Gruppenerster und bekam es im Halbfinale mit den Vierradenern zu tun. Fast zehn Minuten blieb die Partie torlos, dann trafen Gartz-Rückkehrer Martin Emeling und Christian Röpke zum 2:0-Erfolg des VfL II.

Im zweiten Halbfinale deutete sich nach Milmersdorfs Führung (René Michanikel) eine Überraschung gegen die Schmöllner an, doch die drehten das Resultat durch Turnier-Torschützenkönig Tim Busse und Aiko Schwedesky noch in ein 2:1. Auch im Endspiel lief der Favorit einem 0:1 (Erik Gersonde) hinterher, doch dann zappelte es durch Busse (3) und Tobias Sprossmann insgesamt viermal im Vierradener Tornetz. Nach 3:0-Führung hatte zuvor Blau-Weiß Röddelin das "kleine Finale" gegen die SG Milmersdorf letztlich nur knapp mit 3:2 für sich entschieden.

Dedelows Schlussmann Maximilian Scheer wurde zum besten Keeper des Nachmittags gewählt.

¦ Vorrunde Gruppe A

Gramzow II - Schenkenberg 4:1, Schmölln - Vierraden II 1:0, Gramzow II - Schmölln 2:3, Vierraden II - Schenkenberg 2:0, Schenkenberg - Schmölln 0:9, Vierraden II - Gramzow II 1:0

1. Fortuna Schmölln 3 13: 29

2. VfL Vierraden II 3 3: 16

3. VfB Gramzow II 3 6: 55

4. Blücher Schenkenberg 3 1:150

¦ Vorrunde Gruppe B

Milmersdorf - Heinersdorf II 1:1, Röddelin - Dedelow 2:0, Milmersdorf - Röddelin 1:1, Dedelow - Heinersdorf II 1:0, Heinersdorf II - Röddelin 0:2, Dedelow - Milmersdorf 0:4

1. Blau-Weiß Röddelin 3 5:17

2. SG Milmersdorf 3 6:25

3. Dedelower SV 3 1:63

4. Heinersdorfer SV II 3 1:41

¦ Halbfinals

Fortuna Schmölln - SG Milmersdorf2:1

Blau-Weiß Röddelin - Vierraden II0:2

¦ Platz 7 (Neunmeterduell)

Schenkenberg - Heinersdorf II3:2

¦ Platz 5 (Neunmeterduell)

Gramzow II - Dedelow3:2

¦ Spiel um Platz 3

Milmersdorf - Röddelin2:3

¦ Endspiel

Schmölln - Vierraden II4:1

¦ Meister Fortuna Schmölln:

Marcus Lüdke, Stephan Mittelstädt, Lars Fester, Matthias Kowalski, Tim Busse, Tobias Sprossmann, Aiko Schwedesky

¦ Vizemeister VfL Vierraden II:

Tino Reuschel, Norman Zechin, Martin Emeling, Sven Hentschel, Stefan Schwarz, Danny Zimmermann, Milan Ertel, Erik Gersonde, Christian Röpke, Jan Stockfisch

¦ Schiedsrichter:

Gerald Kistel, David Schrödter

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG