Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Schwarzes Gold geschenkt

Simon Rayss
Simon Rayss © Foto: MOZ Gerd Markert
Simon Rayß / 09.02.2017, 21:07 Uhr
(MOZ) Die Berlinale-Berichterstattung verspricht in diesem Jahr deutlich wacher zu werden. Nicht nur in dieser Zeitung, sondern überhaupt. Im Pressebereich am Potsdamer Platz steht nämlich neuerdings ein Espresso-Automat und vor ihm der Mitarbeiter eines Kaffee-Herstellers, der das Schwarze Gold gratis ausschenkt.

Das könnte auch deshalb besondere Auswirkungen auf die Geistesgegenwart der Journalisten haben, weil die Kästen mit kostenlosen Wasserflaschen verschwunden sind, die bisher an dieser Stelle zu finden waren. Versteckt hinter der nächsten Ecke warten stattdessen zwei unscheinbare Wasserspender auf Kundschaft.

Die Devise heißt also: Koffein statt kühles Nass. So lässt sich der Filmmarathon durchhalten. Und wenn die Reporter dann in den wenigen Ruhestunden des Nachts nicht schlafen können, dann haben sie eben noch mehr Zeit - genau: zum Schreiben ihrer Berlinale-Texte.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG