Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Rüdersdorfer Tagespflege der Immanuel Klinik im Haus am Kalksee feiert ihren ersten Geburtstag und öffnete ihre Türen

Besucher haben hier keine Langeweile

Gut gelaunt: Die regulären Besucher der Tagespflege hatten am Mittwoch Gäste.
Gut gelaunt: Die regulären Besucher der Tagespflege hatten am Mittwoch Gäste. © Foto: MOZ/Gerd Markert
Irina Voigt / 02.03.2017, 06:00 Uhr
Rüdersdorf (MOZ) Viel Zeit genommen, um sich umzuschauen und Fragen zu stellen, hat sich am Mittwoch beim Tag der offenen Tür auch die Rüdersdorferin Ines Otto. Das Haus am Kalksee der Immanuel Klinik, das seit einem Jahr auch eine Tagespflegeeinrichtung betreibt, hatte eingeladen.

"Alles, was ich heute gesehen und gehört habe, hat mich überzeugt", sagt Ines Otto. Die Rüdersdorferin ist eine von vielen Besuchern, die der Einladung des Teams um Pflegedienstleiterin Yvonne Freitag folgten. "Man kann den Mitarbeitern mit gutem Gewissen seine Angehörigen anvertrauen", ist Ines König überzeugt. Vor allem das abwechslungsreiche Programm habe sie überzeugt und "die Leute hier sind mit ganzen Herzen dabei".

Am Tag der offenen Tür ist besonders viel los in den hellen Räumen und auch auf den Gängen. Eine kleine Handarbeitsausstellung mit Gehäkeltem und Genähtem zeigt, womit man sich an den Nachmittagen beschäftigt. Aber auch sonst kommt hier keine Langeweile auf. Doreen Jäckelmann, examinierte Altenpflegerin, freut sich, wenn Vorschläge von den Tagesgästen kommen, recherchiert für neue Rezepte zum gemeinsamen Kochen aber auch im Internet. Und so gibt es mal den selbst gebackenen beliebten Käsekuchen nach Omas Rezept, aber auch Kohlrabieintopf mit Schmelzkäse oder raffinierte Granatapfel-Desserts.

Yvonne Freitag freut sich über die Resonanz an diesem Tag. Sie hätten viel erklären können, darunter auch solche Sachen, dass die Tagespflegekosten von der Krankenkasse übernommen und nicht aufs Pflegegeld angerechnet werden, was viele Angehörige noch gar nicht wüssten. 15 Plätze hat die Tagespflege im Haus am Kalksee. Manch ein Besucher kommt an einem Tag in der Woche, andere an mehreren. "Noch haben wir Kapazitäten frei", sagt die Pflegedienstleiterin, die sich auch über gerade unterzeichnete Verträge freut.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG