Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Mutmaßlicher Brandstifter gefasst

24.04.2016, 18:25 Uhr
Berlin (DPA) In Berlin waren am Wochenende Brandstifter unterwegs. Allein fünfmal brannte es in der Gegend um die Rigaer Straße in Friedrichshain. Polizisten fassten einen Verdächtigen.

Dank genauer Hinweise haben Polizeibeamte in Berlin-Friedrichshain einen mutmaßlichen Brandstifter festgenommen. Zeugen hatten den 23-Jährigen in der Nacht zum Sonntag in der Bänschstraße dabei beobachtet, wie er sich an einem Auto zu schaffen machte, das kurz darauf Feuer fing. Sie liefen zu dem Wagen und löschten die Flammen. Die von ihnen alarmierten Beamten stellten den Verdächtigen wenig später, wie die Polizei weiter berichtete. Ob er noch für weitere Brände verantwortlich ist, stehe noch nicht fest, sagte eine Polizeisprecherin.

In der Nacht zum Samstag hatte bereits Baumaterial auf einer Baustelle in der Rigaer Straße gebrannt. Wenig später fing ein Müllcontainer in der nahegelegenen Bänschstraße Feuer, kurz darauf rückte die Feuerwehr zu einem weiteren Brand in der Rigaer Straße aus, wo ebenfalls eine Mülltonne brannte. Gegen 4.45 Uhr alarmierte dann ein 20-Jähriger die Feuerwehr, weil er einen Unbekannten beobachtet hatte, der offenbar einen Brandsatz an einem Auto befestigte.

Auch in anderen Stadtteilen Berlins brannte es am Wochenende. In der Nacht zum Samstag rief ein Anwohner in Marzahn die Feuerwehr, weil auf einem Parkplatz ein Auto-Anhänger, beladen mit Holz und Autoreifen, in Flammen aufgegangen war. In Mariendorf fing in der am Samstagabend ein Auto Feuer, das die Polizei aber noch vor Eintreffen der Feuerwehr löschen konnte. In allen Fällen geht die Polizei von Brandstiftung aus.

Im Fall der angezündeten Autos in Friedrichshain ermittelt der Staatsschutz. Konkrete Hinweise auf einen Zusammenhang mit der linksautonomen Szene in der Rigaer Straße gebe es zum jetzigen Zeitpunkt aber nicht, so eine Polizeisprecherin. Verletzt wurde niemand.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG