Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Unfall-Bahn wird repariert

Frank Groneberg / 29.03.2017, 06:27 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) Die bei einem Unfall am 14. März schwer beschädigte Straßenbahn kann wahrscheinlich instand gesetzt werden. "Wir gehen momentan davon aus, dass die Bahn repariert werden kann", sagte am Montag Christian Kuke, Geschäftsführer der Stadtverkehrsgesellschaft mbH (SVF). Entschieden werden könne aber erst, wenn das beauftragte Gutachten vorliegt. Unter anderem sei der Rahmen der Niederflurbahn gestaucht, außerdem gebe es Risse in den Türecken.

Ein Sattelschlepper hatte am Stadion die Bahn 303 gerammt und aus den Gleisen geschoben. Der Schaden beträgt mehr als 500 000 Euro.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
Hendrik Haucke 29.03.2017 - 19:44:16

Leiden tut die Fahrgäste

Es ist doch eine schlechtes Zeugnis für die Stadtverkehrsgesellschaft, wenn man einen wirtschaftlichen Totalschaden wider Aufbauen will. Normalerweise würde man die Bahn verschrotten, denn ein wieder Aufbau lohnt sich aus wirtschaftliche Sicht nicht zumal man auch den 100 % Zustand wie vor den Unfall nicht Herstellen kann. Der Geschäftsführer der Stadtverkehrsgesellschaft müßte mal den A... in der Hose haben und sagen das, das so nicht weiter gehen kann. Als er voriges Jahr im Dezember zu den Niederflurbahnen bei der Stadtverordnetenversammlung gefragt wurde ist er wie ein kleines Kind das beim naschen Erwischt wurde aufgetreten. Ich hätte mir mehr durchsetzungsvermögen für seine zu leitende Firma gebeten. Von nichts kommt nichts.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG