Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Lothar Ebert wiedergewählt

UGRIEGERN / 28.05.2008, 05:30 Uhr
Nach den Glückwünschen, Gudrun Wurl Bis zum Jahre 2016 wird Lothar Ebert (52) die Verwaltung des Amtes Golzow leiten. Sichtlich erleichtert nahm der wiedergewählte Verwaltungschef, dessen Amtszeit am 1. Oktober dieses Jahres auslaufen wird, das Ergebnis der geheimen Wahl im Amtsausschuss zur Kenntnis. Von den zwölf Ausschussmitgliedern entschieden sich acht für die nächste Amtszeit des Seelowers, vier dagegen. Für die Wiederwahl wären sieben Ja-Stimmen nötig gewesen. Allerdings hatte Ausschussvorsitzender Klaus-Dieter Lehmann (Golzow) bereits vor der Wahl darauf hingewiesen, dass im Falle einer Ablehnung des Antrags von Lothar Ebert eine sogenannte Stichwahl erfolgt wäre, bei der statt Nein-Stimmen nur Enthaltungen möglich gewesen wären. Lediglich eine Ja-Stimme hätte die Sache dann entschieden, so Lehmann.

Dass die Wiederwahl nicht unumstritten ist, hatte bereits die Abstimmung am 22. April gezeigt, bei der sich der Amtsausschuss mit denkbar knapper Mehrheit gegen eine Ausschreibung des Postens entschieden hatte.

überreichte einen Blumenstrauß und Klaus-Dieter Lehmann gratulierte im Namen der Amtsausschussmitglieder dem Verwaltungschef, nahm er ihm den Amtseid ab und übergab die Ernennungsurkunde.

Lothar Ebert nahm die Gelegenheit wahr, um an das in seiner bisherigen Amtszeit in den Gemeinden Erreichte zu erinnern. "Acht Jahre sind eine lange Zeit. Und der Weg war nicht immer eben gepflastert. Aber wenn man sich die Gemeinden heute anschaut und vergleicht den Zustand vor dieser Zeit, so hat sich viel zum Positiven, zum Wohl der Bürger verändert." Dabei habe er in der Amtsverwaltung ein gutes Team zur Seite gehabt und in den Gemeinden eine Reihe von Wegbegleitern. Er sei stets bemüht gewesen, die Fehlerquote gering zu halten, so Ebert, der auch mit den Gegenstimmen zur Wiederwahl umgehen kann. "Das ist in einer Demokratie so."

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG