Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Autoren der Schreibwerkstatt Erkner legen Buch vor

Joachim Eggers / 30.05.2017, 06:30 Uhr
Erkner (MOZ) Sie treffen sich einmal im Monat im Gerhart-Hauptmann-Museum, lesen einander ihre Texte vor und besprechen sie: Ungefähr ein Dutzend Frauen und Männer, die aus Berlin, Grünheide oder Rüdersdorf kommen, bilden den Kern der Schreibwerkstatt Erkner. Jetzt hat eins der Mitglieder, der Berliner Peter Ahrens, die Initiative ergriffen, eine Auswahl von Texten im Selbstverlag zu veröffentlichen. "Poesie und Prosa" heißt der 50-seitige Band ganz schlicht. "30 Jahre Gerhart-Hauptmann-Museum waren uns Anlass genug, die hier ausgewählten Texte in einer kleinen Schau für den Leser zugänglich zu machen", schreiben die Initiatoren.

Und so bildet ein Text von Klaus Werner Hennig aus Rüdersdorf den Auftakt, der zwar den Titel "30 Jahre Gerhart-Hauptmann-Museum" trägt, aber viel weiter in die Vergangenheit zurückgeht, die Irrwege von Hauptmanns literarischem Nachlass nachzeichnet und darüber den Weg zu Hauptmanns Schriftsteller-Selbstverpflichtung "Kein Tag ohne Zeile" findet. "Mindestens" schreibt Hennig als sein letztes Wort darunter - ein Bekenntnis.

Andere Prosa-Beiträge des Bandes sind klar fiktionaler Natur. Stefan Suchalla, von Beruf Dokumentarfilmer, hat eine an realen Vorgängen eng angelehnte Kurzgeschichte über einen Wettsüchtigen beigesteuert, der den betrügerischen Machenschaften eines Internet-Portals auf den Leim geht. Dabei verliert er nicht nur all sein Geld, sondern auch sein Selbstbild - ein Hai zu sein, der dem Fischschwarm überlegen ist.

Lyrik haben Siegfried Baudach, Annelotte Semrau und der in Grünheide wohnende Werner Neundorf beigesteuert, letzterer eine Art Ballade, die von Guben, Köpfen und Hüten handelt und das lateinische Wort für Kopf, "caput", im Titel trägt. Die Lehrerin Doris Buhss hat ihren Vers "Zwei Kreise im Wind / bewegen sich im Wasser / Blätter entstehen" mit Tusche-Zeichnungen illustriert.

Poesie und Prosa, Texte der Schreibwerkstatt Erkner, Schutzgebühr: fünf Euro, zu beziehen auch über die Internet-Seite http://schreibwerkstatt-hauptmannmuseum.de

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG